ABGESAGT: Was ist mit dem Klima los? – Klimatag an der Universität Potsdam

ABGESAGT: Was ist mit dem Klima los? – Klimatag an der Universität Potsdam
Quelle: Pixabay

Das Institut für Physik und Astronomie der Universität Potsdam bietet am Montag, dem 30. März 2020, einen „Klimatag“ für Schülerinnen, Schüler und weitere Interessierte an. Dazu haben wir Wissenschaftler der Universität Potsdam und Potsdamer außeruniversitärer Forschungseinrichtungen gewonnen, um über den aktuellen Stand der Forschung zu diesem dringlichen Thema zu berichten.

Es besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen, und im Rahmen einer abschließenden Diskussion sollen kontroverse Standpunkte beleuchtet werden. Die Vorträge sind für Schülerinnen und Schüler ab der den Jahrgangsstufen 10 bis 13 gedacht und werden allgemein verständlich sein.

Programm

Vortragsreihe 9:30 - 13:15 (Audimax, Campus Neues Palais)

09:15 „Begrüßung“ - Frank Spahn (Physik - UP)

09:30 „Menschheit in der Klimakrise - die wichtigsten Daten und Fakten“ - Stefan Rahmstorf (PIK)

10:15 „Polare Eismassen und ihre Klimarolle“ - Ricarda Winkelmann (PIK)

11:00 Pause

11:15 „Klimawandel und unsere natürlichen Ressourcen“ - Fred Hattermann (PIK)

12:00 „Energie ohne Emission: Forschung an Energiematerialien" - Dieter Neher (Physik - UP)

12:45 - 14:00 Mittagstisch (Mensa Neues Palais)

Nachmittag: Podiumsdiskussion (Audimax, Neues Palais)

14:00 Einführung zur Podiumsdiskussion (20’) - Hans Joachim Schellnhuber (PIK; Direktor Emeritus ):

14:20 + 60’: Podiumsdiskussion (Schüler- & Studentenabordnung, Wissenschaftler)

  • S. Rahmstorf (Potsdamer Institut für Klimafolgenforschung, PIK) hat mit seiner Forschung zur Abschwächung des Golfstroms Aufsehen erregt.
  • R. Winkelmann (PIK) forscht und berichtet über die Rolle von Arktis und Antarktis für das Klima.
  • F. Hattermann (PIK) untersucht Einflüsse des Klimawandels auf unsere Wasserressourcen und Klimaextreme. D. Neher (Uni Potsdam, Inst. f. Physik u. Astronomie) stellt aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen in der fossilfreien Energiegewinnung vor.
  • J. Schellnhuber - einer der weltweit renommiertesten Klimaexperten - war bis September 2018 der Direktor des von ihm gegründeten PIK.

Die Teilnahme am Klimatag ist kostenfrei. Gruppen werden um Anmeldung gebeten: klimatagphysik.uni-potsdamde

Gehalten von

Prof. R. Winkelmann, Prof. S. Rahmstorf, Dr. F. Hattermann, Prof. D. Neher, Prof. J. Schellnhuber

Veranstaltungsart

Vortrag/Vortragsveranstaltung

Sachgebiet

Erd- und Umweltwissenschaften
Naturwissenschaften
Physik

Universitäts-/ Fachbereich

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät

Termin

Beginn
30.03.2020, 09:15 Uhr
Ende
30.03.2020, 15:30 Uhr
http://www.physik.uni-potsdam.de/klimatag http://twitter.com/UPKlimatag

Veranstalter

Institut für Physik und Astronomie - Prof. Dr. D. Neher, apl. Prof. Dr. F. Spahn

Ort

Universität Potsdam, Uni-Komplex Am Neuen Palais, Haus 8, Raum 1.45 (Auditorium Maximum)
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Lageplan

Kontakt

apl. Prof. Dr. Frank Spahn.
Karl-Liebknecht-Str. 24-25
14476 Potsdam

Telefon 0331 977-1696