uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Bewerbung und Immatrikulation

Der Masterstudiengang Osteuropäische Kulturstudien hat keine Zulassungsbeschränkung (kein NC). Die Immatrikulation erfolgt zum Sommer- und Wintersemester.

Zulassungsvoraussetzungen

  • Bachelorabschluss oder ein vergleichbarer Hochschulabschluss in einem philologischen, kultur-, geschichts-, medien-, politik- oder religionswissenschaftlichen Studiengang sowie einem fachverwandten Lehramtsstudiengang
  • Kenntnisse des Polnischen oder des Russischen auf dem Niveau B1 (GER) sowie Kenntnisse des Englischen auf dem Niveau B2 (GER)

Hinweise zur Bewerbung

Immatrikulation Master

Ausführliche Informationen zum Bewerbungsverfahren und Immatrikulation

uni-assist

Die Bewerbung erfolgt zentral über das Bewerbungsportal uni-assist e.V.

Zum Bewerbungsverfahren gehören

  • die vollständig ausgefüllte Online-Bewerbung
  • die Einreichung folgender Unterlagen per Post: der unterschriebene Antrag auf Zulassung, die amtlich beglaubigte Kopie des Nachweises zum Erststudium (Abschlusszeugnis oder vorläufiges Zeugnis bzw. Transcript of Records mit Nachweis der Mindestzahl von Leistungspunkten) sowie der Nachweis über ausreichende Deutschkenntnisse für Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist

Die Bewerbungsfrist endet jeweils am 1. März (für das Sommersemester) und am 1. September (für das Wintersemester). Bitte beachten Sie, dass alle erforderlichen elektronisch sowie auf dem Postweg verschickten Unterlagen bis zum Ende der Bewerbungsfrist bei uni-assist e.V. vollständig vorliegen müssen. Entscheidend ist der Tag des Antragseingangs, nicht das Datum des Poststempels! Schicken Sie also Ihre Bewerbungsunterlagen rechtzeitig per Post an uni-assist e.V. und kalkulieren Sie ausreichend Zeit für den Postweg ein, insbesondere wenn Sie Unterlagen aus dem Ausland senden!

Über die notwendigen Bewerbungsunterlagen informiert die Allgemeine Zulassungsordnung der Universität Potsdam (siehe §5).
Es ist ebenfalls ratsam, die fachspezifische Zulassungsordnung (Masterstudiengang Osteuropäische Kulturstudien) vor der Bewerbung zu konsultieren.

Falls Sie das Polnische oder das Russische muttersprachlich (bzw. halbmuttersprachlich) beherrschen und keine Nachweise über den Erwerb der Sprachkenntnisse vorlegen können, schildern Sie kurz Ihre Sprachkompetenzen im Motivationsbrief. Da der Masterstudiengang kein NC-Fach ist, ist zwar das Motivationsschreiben bei der Bewerbung nicht notwendig (s. Allgemeine Zulassungsordnung), aber vorteilhaft, wenn Sie Ihre Sprachkenntnisse nicht formell nachweisen können.  

International Office

Falls Sie bei der Bewerbung Deutschkenntnisse nachweisen müssen, werden diese im Rahmen der Zulassung geprüft (in der Regel DSH 2); Fragen hierzu beantwortet Frau Dr. Bismark (bismark@uni-potsdam.de).

Zentrale Studienberatung

Die Zentrale Studienberatung (ZSB) ist eine allgemeine Beratungsstelle für Studieninteressierte und Studierende und Anlaufstelle bei allen Fragen bezüglich des Studiums.