Teil 3: Die Klausurdurchführung mit Schreib.UP

Die nötigen Vorbeiten werden in Teil 1 und Teil 2 erklärt.

Beachten Sie: Sie benötigen einen Rechner mit Windows für die Benutzung des Kartenlesegeräts.

Vorbereitung des PUCK-Lesegeräts

  • Schließen Sie das PUCK-Lesegerät per USB an.
  • Gehen Sie im Startmenü zum "Schreib.UP"-Ordner
  • Starten Sie nun "PUCK-Leser Software".
  • Testen Sie das Gerät: Klicken Sie in das Feld "grp Test" und legen Sie eine Karte auf das Gerät.
  • Es erscheint die Matrikelnummer, das Gerät ist bereit.
  • Schließen Sie dieses Fenster nicht vor dem Ende des Einlasses bzw. der Klausur.

Schreib.UP

  1. Gehen Sie im Startmenü zum "Schreib.UP"-Ordner
  2. Starten Sie nun "Schreib.UP".
  3. Wählen Sie "Einlass durchführen".
  4. Öffnen Sie die vorbereitete Klausur.

Öffnen der Klausur auf demselben Computer, auf dem Sie diese angelegt haben

  • Datei -> lokale Klausur öffnen -> Klausur wählen -> Öffnen

Öffnen der Klausur auf einem anderen Computer bei mehreren Räumem

  • Einlass -> verfügbare Klausuren anzeigen
  • Geben Sie Nutzername und Passwort Ihres UP-Accounts ein.
  • Wählen Sie die Klausur aus und klicken "Herunterladen".
  • Geben Sie das Passwort ein, das während der Vorbereitung vergeben wurde.
  • Geben Sie den Raum ein für den Sie den Einlass durchführen.

Den Einlass durchführen

  1. Wählen Sie "Einlass" -> "Durchführung starten".
  2. Legen Sie die PUCK jeder Person auf das Lesegerät.
  • Es erscheint eine grün hinterlegte Meldung, wenn die Person angemeldet und nun als anwesend markiert ist.
  • Erscheint ein gelbes Fenster, ist die Person bereits im Raum registriert.
  • Erscheint ein rotes Fenster, ist die Person nicht für diese Klausur angemeldet bzw. nicht in der Liste aufgeführt - Sie müssen dieses Fenster manuell schließen.
  • Bei Bedarf, klicken Sie "Ja" um die Person nachträglich hinzuzufügen, optional können Sie einen Kommentar hinzufügen, der in der Liste hinterlegt wird.
  • Sofern das Auslesen nicht klappt, geben Sie die Matrikelnummer per Hand ein und klicken "Prüfen".

Sollte Schreib.UP versehentlich geschlossen werden, bleiben alle Daten erhalten. Öffnen Sie das Programm erneut.

Hochladen der Dateien auf den Server nach Abschluss des Einlass in unterschiedlichen Räumen

Wichtig: Führen Sie diesen Schritt nur ein einziges Mal durch!

  1. Klicken Sie Einlass -> Einlassdaten hochladen
  2. Geben Sie das Passwort ein und bestätigen mit "OK".