Professur für Entwicklungspsychologie: Willkommen!

Wordcloud

Die Entwicklungspsychologie untersucht altersbezogene Veränderungen des Verhaltens und Erlebens von Menschen, die über die gesamte Lebensspanne hinweg auftreten. In verschiedenen Entwicklungsbereichen – z.B. kognitive/geistige, emotionale, soziale Fähigkeiten – stellen sich Forschungsfragen danach, in welchem Lebensalter und wie genau die Veränderungen auftreten, und welche Faktoren (z.B. im Individuum selbst oder in dessen Umwelt) die Ursache dafür sind.

Die aktuellen Forschungsschwerpunkte in unserer Abteilung liegen in der empirischen Untersuchung

  • der (sozial-)kognitiven Entwicklung im Säuglingsalter und in der frühen Kindheit (v.a. Handlungsverständnis, Imitationslernen, Steuerung intentionaler Handlungen),
  • der Developmental Cognitive Neurosciene (neuronale Korrelate der frühkindlichen kognitiven Entwicklung),
  • des Zusammenhangs von kognitiven Fähigkeiten (v.a. exekutive Funktionen, Theory of Mind) und Entwicklungsproblemen in der mittleren Kindheit,
  • der Entwicklung im Jugendalter und im beginnenden Erwachsenenalter,
  • des Zusammenhangs von Lernen und Entwicklung.

Als Forschungsmethoden kommen unter anderem Blickbewegungsanalysen, EEG, systematische Verhaltensanalysen und Videotechnik zum Einsatz.

Projekte

Crossing-Projekt (DFG FOR 2253)

Crossing the borders: The interplay of language, cognition, and the brain in early human development

PIER-Studie (DFG GRK 1668)

Intrapersonale Entwicklungsrisiken des Kindes- und Jugendalters in längsschnittlicher Sicht

Labore

BabyLAB

Untersuchung der kognitiven Entwicklung in den ersten Lebensjahren

Videostudio

Produktion von Videomaterial zur Analyse von Verhalten und zur Nutzung in experimentellen Settings

Aktuelle Publikationen

Austin, G., Bondü, R., & Elsner, B. (2020). Executive function, theory of mind and conduct-problem symptoms in middle childhood. Frontiers in Psychology, 11, Article ID 539. doi: 10.3389/fpsyg.2020.00539

Elsner, B., & Adam, M. (2020). Infants’ goal prediction for simple action events: The role of experience and agency cues. Topics in Cognitive Science. Available online March 4, 2020. doi: 10.1111/tops.12494

Patzwald, C., Matthes, D., & Elsner, B. (2020). Eighteen-month-olds integrate verbal cues into their action processing: Evidence from ERPs and mu power. Infant Behavior and Development, 58. doi: 10.1016/j.infbeh.2019.101414

Stellenausschreibung

Für das BabyLAB suchen wir ab dem 1.2.2021 eine Studentische oder Wissenschaftliche Hilfskraft mit / ohne Hochschulabschluss (ca. 9 Std. / Woche). Mehr Informationen gibt es hier.