uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

MTH Accelerator: Die ersten drei Startups ziehen ein

Der neue MediaTech Hub Accelerator der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF, der Universität Potsdam und des Hasso-Plattner-Instituts hat drei Startups in die erste Runde seines Programms aufgenommen. Die Teams wurden aufgrund ihrer Idee im Bereich MediaTech ausgewählt und können nun für 100 Tage in die Räume des MTH Accelerator im Medieninnovationszentrum Babelsberg einziehen.

Der Accelerator ermutigt und unterstützt die Teilnehmenden, ihre MediaTech-Ideen und Geschäftsmodelle weiterzuentwickeln. In Kooperation mit APX by Axel Springer und Porsche erhalten die Gründerteams in 100 Tagen Business-Coachings, Mentoring sowie Zugang zu einem breiten Netzwerk und zu potenziellen Investoren. Zudem können sie den Coworking Space in Potsdam oder bei APX in Berlin nutzen. Das Programm ist kostenfrei und die Startups müssen keine Geschäftsanteile abtreten. Bewerben können sich Gründerteams jederzeit.
Die Kooperation zwischen der Filmuniversität Babelsberg, der Universität Potsdam, dem Hasso-Plattner-Institut und APX by Axel Springer und Porsche ist in der Form in Deutschland einzigartig. Unterstützt wird der MTH Accelerator durch die Investitionsbank des Landes Brandenburg, das Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg und das media:net berlinbrandenburg. Betreiber ist die MediaTech Hub Potsdam Management GmbH.

Das sind die Startups der ersten Runde:

CG Internals
CG Internals ist spezialisiert auf die Entwicklung interaktiver Grafik- und Visualisierungssysteme unter Verwendung moderner Grafik-APIs wie OpenGL, WebGL oder Vulkan. Auf dieser Basis werden maßgeschneiderte Real-Time Rendering und Visualisierungslösungen für Desktop, mobile Geräte und VR/AR entwickelt. Zum Gründerteam gehören Daniel Limberger, Willy Scheibers, Stefan Buschmann und Benjamin Wasty. www.cginternals.com

CI Hub
Mit CI Hub entsteht ein längst überfälliger Standard für die automatische Erstellung von Kommunikationsmitteln und Marken Compliance. Dabei muss der Anwender nicht in ein spezielles Tool wechseln, sondern nutzt die Anwendungen, mit denen er gewohnt ist zu arbeiten. Denn die CI Hub Lösung lässt sich in alle vorhandenen Marketing-Tools als Zusatzfunktion einfach integrieren. Zum Gründerteam gehören Jörg Seidler, Jasper Ullrich und Andreas Michalski. http://ci-hub.com/

Typeshift
Typeshift ist eine Agentur für Interactive Content. Mit dynamischen Interactives werden komplexe Themen so erklärt, dass sie jeder verstehen kann — und auch will. typeshift setzt auf innovative interaktive Formate, die für Aufmerksamkeit sorgen und im Kopf bleiben. Zum Gründerteam gehören Doreen Stahr und Robin Schreiber. https://typeshift.io/

Gemeinsame Medieninformation der Universität Potsdam, des Hasso Plattner Instituts und der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF
Potsdam, 19.03.2019

Pressekontakte:
Silke Engel, Universität Potsdam, Tel.: 0331 977-1474, E-Mail: presseuni-potsdamde
Julia Diebel, Filmuniversität Babelsberg, Tel: 0331.6202-130, E-Mail: j.diebelfilmuniversitaetde
Christiane Rosenbach, Hasso-Plattner-Institut, Tel.: 0331 5509-119, E-Mail: Christiane.Rosenbachhpide
 
Online gestellt: Katharina Zimmer
Kontakt zur Online-Redaktion: onlineredaktionuni-potsdamde