Gewählt – Prof. Dr. Salim Seyfried ist neuer stellvertretender Vorsitzender der Gesellschaft für Entwicklungsbiologie e.V. (GfE)

Prof. Dr. Salim Seyfried
Foto : Karla Fritze
Prof. Dr. Salim Seyfried ist neuer stellvertretender Vorsitzender der Gesellschaft für Entwicklungsbiologie e.V.

Prof. Dr. Salim Seyfried von der Universität Potsdam ist von den Mitgliedern der Gesellschaft für Entwicklungsbiologie e.V. (GfE) zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt worden. Gemeinsam mit der neuen Vorsitzenden Prof. Dr. Kerstin Bartscherer von der Universität Osnabrück übernimmt er die Vorstandsleitung für die Amtszeit 2023/2024. Die Gesellschaft für Entwicklungsbiologie ist ein Zusammenschluss von entwicklungsbiologisch arbeitenden Forscherinnen und Forschern der Genetik, Molekularbiologie, Medizin, Zoologie und Botanik im deutschen Sprachraum.

Prof. Dr. Salim Seyfried leitet den Lehrstuhl für Zoophysiologie an der Universität Potsdam. In seiner Forschung beschäftigt er sich mit der Entwicklung und Genetik des Herz-Kreislauf-Systems sowie mit den molekularen Grundlagen kardiovaskulärer Erkrankungen.