Neues aus Forschung und Lehre – Uni-Beilage im Tagesspiegel und PNN erschienen

Zweimal im Jahr informiert die Universität Potsdam im Tagesspiegel und in den Potsdamer Neuesten Nachrichten über aktuelle Projekte in Forschung und Lehre | Foto: UP
Foto : UP
Zweimal im Jahr informiert die Universität Potsdam im Tagesspiegel und in den Potsdamer Neuesten Nachrichten über aktuelle Projekte in Forschung und Lehre.

„Zwischen Corona und Cancel Culture hat sich an den Universitäten viel verändert“, schreibt Pro-fessor Oliver Günther, Ph.D. in der aktuellen Beilage der Universität Potsdam, die am Samstag im Tagesspiegel und den Potsdamer Neusten Nachrichten erschienen ist. „Die Digitalisierung wird bleiben. Diversität und Durchlässigkeit nehmen zu. Und die Debattenkultur? Gerade ist sie so wich-tig wie schon lange nicht mehr“, betont der Präsident der Universität in seinem Leitartikel. Nicht zur Diskussion stehen hingegen Rassismus und Antisemitismus, gegen die in einem Pilotprojekt pädagogische Strategien für die Arbeit in Schulen entwickelt werden sollen. Davon ist in der Beila-ge ebenso zu lesen wie über den Neustart des Refugee Teachers Program und ein History Dia-logues Project, das Studierende aus der ganzen Welt zusammenbringt. Zudem gibt es Neuestes aus der Klimafolgenforschung und Einblicke in die Medizin der Zukunft.

Die Beilage online zum Nachlesen: Beilage der Uni Potsdam