Neues aus Forschung und Lehre – Beilage der Universität Potsdam im Tagesspiegel und den Potsdamer Neuesten Nachrichten erschienen

Beilage der Universität Potsdam im Tagesspiegel und den Potsdamer Neuesten Nachrichten erschienen. | Foto: PNN
Quelle: PNN
Beilage der Universität Potsdam im Tagesspiegel und den Potsdamer Neuesten Nachrichten erschienen.

Leere Hörsäle, Labore im Notbetrieb. Eine Universität zwischen Homeoffice und Online-Lehre. In der am vergangenen Samstag erschienenen Beilage im Tagesspiegel und in den Potsdamer Neuesten Nachrichten schaut die Universität Potsdam zurück auf ein denkwürdiges Jahr. Zu lesen ist von virtuellen Exkursionen, sichtbaren Tönen und einer Idee von Unendlichkeit. Studierende kommunizieren mit Kommilitonen in Israel via Internet und kommen doch einander ganz nah. In Ostafrika legt ein Bohrkern offen, wie sich frühzeitliche Menschen an plötzliche Umweltveränderungen angepasst haben. Ob das den unter Dürre leidenden Pflanzen im Park Sanssouci auch gelingt, steht in den Sternen. Immerhin dient die kosmische Strahlung dazu, im Gelände die Feuchte des Bodens zu messen.

Wer die Beilage verpasst hat, kann hier nachlesen: Beilage der Uni Potsdam