Den Ausbau gestalten – Diskussion mit Studierenden zum Hochschulentwicklungsplan und zum Leitbild Lehre

Die Universität Potsdam ist derzeit dabei, den Hochschulentwicklungsplan für die Jahre 2019-2023 zu erarbeiten. Um die Studierenden zu informieren und in den Prozess einzubeziehen, laden Unipräsident Prof. Oliver Günther, Ph.D. und der Vizepräsident für Lehre und Studium, Prof. Dr. Andreas Musil, zu einer Gesprächsrunde ein. Sie findet am Montag, dem 29.07.2019 von 16.30 bis ca. 18.00 Uhr auf dem Campus Griebnitzsee, Haus 6, Raum S18 statt. Bei der Veranstaltung soll es nicht nur um den Hochschulentwicklungsplan, sondern auch um das derzeit entstehende Leitbild Lehre gehen. Die Studierenden der Universität Potsdam können hierzu ihre Ideen und Vorstellungen einbringen.

Die Universität erfolgreich ausbauen, ist das übergeordnete Ziel, das der Hochschulentwicklungsplan für die kommenden fünf Jahre setzen will. In einzelnen Foren werden derzeit die Inhalte intensiv diskutiert: Neben der baulichen und personellen Erweiterung soll vor allem die Digitalisierung der Hochschule vorangetrieben werden. Ein Schwerpunkt bleibt die konsequente Unterstützung der Spitzenforschung und des wissenschaftlichen Nachwuchses. Auch wird die Universität den eingeschlagenen Weg in der Internationalisierung fortsetzen, die strategischen Partnerschaften und Forschungskooperationen konsolidieren und den Studierendenaustausch forcieren. In Studium und Lehre stellt der Ausbau der Lehrerbildung eine besondere Herausforderung dar. Mit der Förderung von Chancengleichheit will sich die Universität zudem zu einer Hochschule entwickeln, in der sich Studium, Beruf und Familie noch besser vereinbaren lassen. Nicht zuletzt soll der Wissens- und Technologietransfer gezielter in Wirtschaft und Gesellschaft hineinwirken.

Begleitend zur Arbeit der einzelnen Foren fand am 9. Juli eine hochschulöffentliche Diskussion zum Hochschulentwicklungsplan auf dem Campus am Neuen Palais statt, an der sich auch einige Studierende beteiligten. Daran anknüpfend möchte das Präsidium der Universität das Gespräch mit den Studierenden vertiefen und ihre Ideen und Vorschläge für mögliche Veränderungen in Studium und Lehre aufgreifen. Die Präsentationen zur Veranstaltung werden im Nachgang unter MediaUP veröffentlicht: <link https: mediaup.uni-potsdam.de up-bullet-link zu>

mediaup.uni-potsdam.de

Text: Antje Horn-Conrad
Online gestellt: Silvana Seppä
Kontakt zur Online-Redaktion: <link zur>onlineredaktion@uni-potsdam.de