Frauenmentoring feiert erste Alumnae-Reunion

Barcamp Empowerment am 11.02.2017. Foto: Nina Tschirner.
Barcamp Empowerment am 11.02.2017. Foto: Nina Tschirner.

Mit den Ehemaligen in Verbindung bleiben – das war Anliegen des ersten Alumnae-Treffens des inzwischen zwölf Jahre laufenden Mentoring-Programms für Frauen (seit drei Jahren Mentoring Plus) an der Universität Potsdam. Rund 60 Mentees, Mentorinnen und Mentoren waren im Februar im Potsdamer Treffpunkt Freizeit zusammengekommen, um sich über aktuelle Erfahrungen und den weiteren Karriereweg auszutauschen. Die Veranstaltung stand unter dem Motto „Empowerment für Frauen“. Als Barcamp konzipiert gab sie den Teilnehmenden nicht nur Gelegenheit, sich wieder zusehen, sondern auch neue Kontakte zu knüpfen. In selbst gestalteten Sessions setzten sie sich mit der privaten, gesellschaftlichen und beruflichen Lebenswelt moderner Frauen auseinander und diskutierten Fragen und Probleme der  Selbstbestimmung. 

Hinter dem universitären Mentoring-Programm steht inzwischen ein großes und aktives Netzwerk. Das Barcamp gilt als Auftakt in ein Veranstaltungsangebot, das Ehemaligen die Möglichkeit gibt, sich mit den eigenen Kompetenzen einzubringen und die Gemeinschaft zu stärken. Derzeit läuft der 13. Durchgang des zwölfmonatigen Programms „Mentoring Plus“, in dem  13 Studentinnen in der Studienabschlussphase begleitet werden. In der zweiten Programmlinie, die sich an Doktorandinnen und promovierte Nachwuchswissenschaftlerinnen richtet, nehmen aktuell  33 Frauen teil. Die Teilnehmerinnen erhalten in dieser Zeit eine individuelle und praxisbezogene Förderung durch erfahrene Fach- und Führungskräfte aus der regionalen Wirtschaft, Politik, Verwaltung oder Wissenschaft und tauschen sich in entsprechenden Peergroups aus. Dabei bietet das Programm auch den Rahmen, sich aktiv mit aktuellen gesellschaftlichen Themen auseinanderzusetzen, berufliche Perspektiven zu finden und sich persönlich weiterzuentwickeln. „Mentoring Plus“ lebt vom gemeinschaftlichen Erfahrungsaustausch und aktiven Netzwerken, auch über die zwölfmonatige Laufzeit hinaus. 

Das Programm ist eine Kooperation des Career Service mit der Potsdam Graduate School und dem Koordinationsbüro für Chancengleichheit der Universität Potsdam.

Eine Bildergalerie zum Empowerment-Barcamp befindet sich hier: https://www.uni-potsdam.de/career-service/studierende/programme/mentoring-fuer-studentinnen.html

Text: Nicole Körner 
Online gestellt: Agnetha Lang
Kontakt zur Online-Redaktion: onlineredaktionuni-potsdamde