Kartenverkauf für den Universitätsball

Tanzend in "Ballance" bleiben: Für den 3. Universitätsball am Valentinstag in Griebnitzsee hat der Kartenverkauf begonnen.

Noch liegt der rote Teppich zusammengerollt in der Ecke. Aber die Musiker proben schon und das Organisationsteam bastelt am Programm.  Am 14. Februar 2015 geht "Ballance", der Universitätsball, in die dritte Runde. Der Termin ist leicht zu merken: Valentinstag! 

Ein Ball - nicht nur für frisch Verliebte, sondern für all jene, die tanzend in Balance bleiben wollen. Mit Festbeleuchtung, Tafelschmuck und Kerzenschein wird es den Verwandlungskünstlerinnen vom Zentrum für Hochschulsport und dem Pressereferat wieder gelingen, in das betongraue Unihauptgebäude am Griebnitzsee Ballatmosphäre zu zaubern. Rund um Bars und Buffets planen sie ein sportlich-künstlerisches Programm mit Live-Musik, Akrobatik, Showtanz und Tombola.

Wie im vergangenen Jahr können sich die Ballgäste mit dem Kauf eines Loses an der Benefizaktion "SitUP - Ihr Platz im Audimax" beteiligen. Es ist übrigens die letzte Gelegenheit, für die Renovierung des Auditorium maximum der Universität zu spenden, denn mit der Verlosung der Preise um Mitternacht geht die Aktion offiziell zu Ende. Das Programm und Hinweise zum Kartenverkauf sind unter <link http: www.uni-potsdam.de uniball _blank zur>www.uni-potsdam.de/uniball zu finden.

Sitzplatzkarten zum Preis von 45 Euro und Flanierkarten für 25 Euro können ab sofort online gebucht werden. Für all jene, die noch schnell die richtigen Schritte lernen möchten, bietet der Hochschulsport wieder Tanzkurse an.

Text: Antje Horn-Conrad, Online gestellt: <link an online-redaktion der>Agnes Bressa