Ergänzungswahl hat begonnen

Uniangehörige können abstimmen

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Technik und Verwaltung der Universität Potsdam haben vom 23. bis 25. September erneut die Möglichkeit, über ihre Interessenvertreterinnen und –vertreter im Senat zu entscheiden.

Bei der Abstimmung handelt es sich um eine Ergänzungswahl zur Gremienwahl im Juli 2014. Sie war durch einen Formfehler, der die damalige Abstimmung überschattete, notwendig geworden. 
Wer künftig im Senat die Interessen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Technik und Verwaltung der Universität vertritt, wird per Briefwahl entschieden. Die Ausgabe und Abgabe der entsprechenden Unterlagen erfolgt in der Wahlgeschäftsstelle am Uni-Standort Am Neuen Palais (Haus 9, Präsidialamt), in den fünf Dekanaten und in weiteren Briefwahlstellen, so etwa im Informations-, Kommunikations- und Medienzentrum am Unistandort Golm.Die Auszählung der Stimmen ist für den 26. September vorgesehen. Sie findet ab 9.00 Uhr im Senatssaal der Hochschule (Am Neuen Palais, Haus 9) statt.

Mehr Infos im Intranet unter <link http: www.intern.uni-potsdam.de u wahlen index.html up-bullet-link in das intranet der>

www.intern.uni-potsdam.de/u/wahlen/index.html

Text: Petra Görlich, Online gestellt: <link an die>Julia Schwaibold