Neujahrsempfang der Universität Potsdam mit Verleihung des Voltaire-Preises 2022

Der Präsident der Universität Potsdam, Prof. Oliver Günther, Ph.D., lädt am 26. Januar zum Neujahrsempfang auf dem Campus Griebnitzsee ein. Brandenburgs Wissenschaftsministerin Dr. Manja Schüle sowie zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur haben ihr Kommen zugesagt. Die Festrede hält der aus Kambodscha stammende Historiker und Politologe Duong Keo, dem in diesem Jahr der Voltaire-Preis für Toleranz, Völkerverständigung und Respekt vor Differenz verliehen wird. Weitere Auszeichnungen werden für besondere Leistungen insbesondere im Wissens- und Technologietransfer vergeben. Anschließend lädt die Universitätsgesellschaft Potsdam e.V. zum Empfang ein.

Trotz der Pandemie, die die Universität in Lehre und Forschung noch immer vor besondere Herausforderungen stellt, blickt Brandenburgs größte Hochschule auf ein erfolgreiches Jahr zurück: Die beiden Sonderforschungsbereiche „Datenassimilation“ und „Grenzen der Variabilität in der Sprache“ wurden positiv evaluiert, sodass sie von der Deutschen Forschungsgemeinschaft für weitere vier Jahre gefördert werden. Das Institut für Informatik und Computational Science bezog sein neues Gebäude auf dem Campus Golm und startete im Frühjahr – gefördert vom Bundesforschungsministerium – die Entwicklung eines Prototyps für eine nationale digitale Bildungsplattform. Das ganze Jahr über wurde mit frisch eingeworbenen Drittmitteln von Bund und Land am Ausbau der digitalen Lehrinfrastruktur der Hochschule gearbeitet. Auch der Ausbau der Lehrkräftebildung schritt voran und das wissenschaftliche Konzept für die Einrichtung einer Universitätsschule in Potsdam fand Eingang in den Schulentwicklungsplan.

Ein Höhepunkt im zurückliegenden Jahr war die Eröffnung des Europäischen Zentrums Jüdischer Gelehrsamkeit, zu der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier gekommen war. Das Institut für Jüdische Theologie der Universität Potsdam und die beiden Rabbinerseminare – das Abraham Geiger Kolleg und das Zacharias Frankel College – konnten ihr neues Domizil im restaurierten Nordtorgebäude auf dem Campus am Neuen Palais in Besitz nehmen. Im Sommer dieses Jahres folgt nun die Eröffnung eines Forschungsneubaus in Golm, in dem das „Earth & Environment Centre“ und das Zentrum für Naturstoffgenomik Platz finden werden. Bereits jetzt wirft die nächste Runde der Exzellenzstrategie des Bundes ihre Schatten voraus: „Wir planen unter anderem, einen Antrag zu unseren Potsdamer Kernthemen Umwelt, Klima und Nachhaltigkeit einzureichen“, so Oliver Günther, der in seiner Neujahrsansprache einen Ausblick auf aktuelle Vorhaben geben wird.

Ein Livestream der Veranstaltung ist auf dem Youtube-Kanal der Universität zu finden: www.youtube.com/user/PresseUniPotsdam.

Als Vertreter der Medien sind Sie zum Neujahrsempfang herzlich eingeladen. Bitte melden Sie sich an unter presseuni-potsdamde. Für den Zutritt zur Veranstaltung gilt die 2G plus-Regel.

Zeit: 26.01.2020, 17.00 Uhr
Ort: Campus Griebnitzsee, August-Bebel-Str. 89, 14482 Potsdam, Haus 6
Kontakt: Dr. Silke Engel, Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0331 977-1474
E-Mail: presseuni-potsdamde

Medieninformation 20-01-2022 / Nr. 010