uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Joint Labs und digitales Gesundheitswesen

Wir möchten Sie auf folgende Veranstaltungen der Universität Potsdam in den kommenden Tagen aufmerksam machen. Hinweise auf weitere Veranstaltungen finden Sie im elektronischen Veranstaltungskalender unter https://www.uni-potsdam.de/veranstaltungen/eventlist/list.html

Workshop: Joint Labs – was braucht’s zum Erfolg?

Innovationskooperationen zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft gewinnen immer mehr an Bedeutung. Auch wenn sie sehr unterschiedlich gestaltet werden, sind sie häufig mit ganz ähnlichen Fragen und Herausforderungen konfrontiert. Zum Beispiel, wie man als Hochschule und Forschungseinrichtung gemeinsam mit Partnern aus Industrie und Wirtschaft Innovationspotenziale nutzen kann oder wie neue Kooperationsmodelle wie Joint Labs und funktionierende Innovationsökosysteme aufgebaut werden können. Auch die Frage nach bewährten Lösungen zu Open Innovation in Science taucht häufig auf. Diese und weitere Themen werden beim Workshop der Innovativen Hochschule Potsdam besprochen und dabei Fallstricke und Erfolgsfaktoren diskutiert sowie konkrete Lösungsansätze entwickelt.
Zeit: 14. Februar 2020, 9 bis 17 Uhr
Ort: Fraunhofer-Konferenzzentrum, Am Mühlenberg 12, 14476 Potsdam-Golm
Internet: https://www.uni-potsdam.de/innovative-hochschule/technologiecampus/aktuelles/2-joint-lab-workshop.html

Konferenz: Digitales Gesundheitswesen 2020 – Status quo und Perspektiven

Die Telemed-Initiative Brandenburg e. V. lädt gemeinsam mit Potsdam Transfer Vertreter aus Versorgung, Wissenschaft, Forschung, Politik und Wirtschaft zur 15. Landeskonferenz in die Universität Potsdam ein. Mit dem Ziel, Entscheider, Anbieter und Wissenschaftler zusammenzubringen und eine Informations- und Austauschplattform mit Praxisbezug anzubieten, ist die jährliche Veranstaltung Anlaufpunkt für Verantwortliche und Akteure der brandenburgischen Gesundheitswirtschaft und auch weit darüber hinaus. Im Mittelpunkt der diesjährigen Konferenz zum Thema „Digitales Gesundheitswesen 2020 – Status quo und Perspektiven“ stehen der Arzt der Zukunft, die digitale Versorgung und Vernetzung im Gesundheitswesen und Fragen der Kommunikation und Patientensouveränität. Außerdem werden namhafte Unternehmen der digitalen Gesundheitswirtschaft ihre Produkte ausstellen. Ziel ist es, einen anschaulichen Praxisbezug zu den Themen herzustellen und Möglichkeiten zum Transfer zwischen Wissenschaft und Praxis zu schaffen.
Zeit: 26. Februar 2020, 8.30 bis 15 Uhr
Ort: Campus Griebnitzsee, August-Bebel-Straße 89, 14482 Potsdam, Haus 6
Internet: https://www.uni-potsdam.de/veranstaltungen/detail/event/show/2020-02-26-15-landeskonferenz-digitalisierung-im-gesundheitswesen.html

Zusätzlich möchten wir Sie auf eine Preisverleihung der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen hinweisen:

Dr. Nina Reiners von der Universität Potsdam erhält den Dissertationspreis der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN). Der Preis wird alle zwei Jahre für herausragende Forschung im UN-Bereich verliehen. Im Rahmen der Preisverleihung findet eine Podiumsdiskussion statt, die sich den Möglichkeiten und Herausforderungen widmet, vor denen Deutschland als Mitglied im UN-Menschenrechtsrat steht. Deutschland ist dort zum wiederholten Male für drei Jahre vertreten. Die Bundesregierung spricht von einem „Vertrauensbeweis“, Menschenrechtsorganisationen setzen weltweit große Hoffnungen in die Mitgliedschaft.
Ort: Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Jägerstraße 22-23, 10117 Berlin
Internet: https://dgvn.de/aktivitaeten/einzelansicht/deutschlands-rolle-im-un-menschenrechtssystem-zwischen-anerkennung-und-kritik/

Medieninformation 12-02-2020 / Nr. 024
Magda Pchalek

Universität Potsdam
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Tel.: +49 331 977-1869
Fax: +49 331 977-1130
E-Mail: presseuni-potsdamde
Internet: www.uni-potsdam.de/presse

Online gestellt: Sabine Schwarz
Kontakt zur Online-Redaktion: onlineredaktionuni-potsdamde