Massagekontraindikatoren

Foto: 70520575-stock.adobe.com
  • alle fieberhaften Erkrankungen und Infektionskrankheiten
  • Herzinsuffizienz und Herzinfarkt
  • Schlaganfall
  • 3 Monate nach OPs
  • Risikoschwangerschaften
  • ersten und letzten 3 Monate bei Schwangerschaften
  • frische Verletzungen
  • frische Muskelrisse oder Quetschungen
  • Knochenbrüche bis zur 6. Woche
  • frische Narben
  • akute Thrombosen
  • akute Venenentzündung
  • Hautentzündungen, zum Beispiel Ekzeme
  • Krampfadern
  • Osteoporose
  • Blutgerinnungsstörungen (durch Medikamente oder auch durch Krankheit bedingt)
Foto: 70520575-stock.adobe.com