Olaf Stuve

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

 

Campus Golm
Karl-Liebknecht-Str. 24-25
Haus 16, Raum 1.11
14476 Potsdam

 

Sprechzeiten
Nach Vereinbarung per E-Mail

Werdegang

Akademische Ausbildung mit Abschluss

1999Diplom-Soziologe (FU Berlin)

Zertifizierte Zusatzqualifikation

2016                         Trainer und Berater für Pädagogisches Handeln in der Einwanderungsgesellschaft
– Hochschule für angewandte Wissenschaft Hamburg/Zentrum für Praxisentwicklung

Beruflicher Werdegang ab Studienabschluss

Seit 10/2021                                     Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Arbeitsbereich Grundschulpädagogik Sachunterricht mit gesellschaftswissenschaftlichen Schwerpunkt an der Universität Potsdam
Leitung Prof. Dr. Iris Baumgardt                                                                                                                                                                                                                                
Seit  2020Promovend an der Leibniz Universität Hannover zum Thema Lernen über Männlichkeiten in der politischen Bildung
2017 - 2020Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Politische Wissenschaft (IPW) im Arbeitsbereich Didaktik der Politischen Bildung
2007 - 2017Pädagogischer und wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Dissens – Institut für Bildung und Forschung
2001 - 2007Pädagogischer und wissenschaftliche Mitarbeit beim Bildungsteam Berlin-Brandenburg
1999 - 2001Sozialarbeiter

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Geschlechterreflektierte politische Bildung
  • Geschlechterreflektierte Berufsorientierung
  • Geschlechter- und Männlichkeitenforschung unter Berücksichtigung von Intersektionalitätsansätzen
  • Geschlechter- und Männlichkeitskonstruktionen in der extremen Rechten

Arbeits- und Forschungsprojekte

Projekte zur Geschlechterreflektierten Pädagogik gegen Rechts

Mädchen- und Jungenbilder im Neonazismus. Fortbildung, Praxisprojekte und Beratung für eine Präventionsarbeit
(https://gerenep.dissens.de, 2012-2015, Stiftung Aktion Mensch)

Männlichkeit(en) und Rechtsextremismus / Vielfalt_Macht_Schule
(https://vms.dissens.de/, 2011-2014, BMFSFJ, Toleranz stärken, Kompetenz fördern)

Jungenarbeit und Schule - Fortbildungen von Lehrer_innen und Sozialpädagog_innen
(www.jungenarbeit-und-schule.de,2009-2012, BMFSFJ, XENOS)

Projekte zur intersektionalen Bildungsarbeit und Pädagogik

IGIV – Implementation Guildeline for an Intersectional Peer Violence Preventive Work
(https://igiv.dissens.de, 2010-2011, EU-Grundtvig)

PeerThink – Intersektionale Gewaltprävention
(EU, http://www.peerthink.eu/peerthink/, 2007-2009, EU-Daphne)

Peers in the City – Sexualität und Geschlecht in der Einwanderungsgesellschaft
(2005-2006, Aktion Mensch)

Projekte zur geschlechterreflektierten Berufsorientierung

Wissenschaftliche Begleitung des Bundesmodellprojekts „Neue Wege für Jungs“
(2009-2010, BMFSFJ)

Männer ins Grundschullehramt – Geschlechtervielfalt in Kollegien von Grundschulen
(Max-Träger-Stiftung und GEW, 2016-2017)


Publikationen

Herausgeberschaften und veröffentlichte Studien

2018Männer ins Grundschullehramt. Wie Geschlechtervielfalt in Kollegien von Grundschulen erreicht werden kann. (mit Dr. Thomas Viola Rieske) Frankfurt am Main: GEW.
(https://www.gew.de/fileadmin/media/publikationen/hv/Hochschule_und_Forschung/Ausbildung_von_Lehrerinnen_und_Paedagogen/Zukunftsforum_Lehrer_innenbildung/190228_MaennerInsGrundschulamt_2018_A4_171218.pdf)
2015Geschlechterreflektierte Pädagogik gegen Rechts. (mit Andreas Hechler) Opladen: Barbara Budrich Verlag.
2012Geschlechterreflektierte Pädagogik mit Jungen an der Schule. Texte zu Pädagogik und Fortbildung und Bildung (mit Katharina Debus, Bernard Könnecke, Klaus Schwerma). Berlin: Eigendruck.
(https://www.dissens.de/fileadmin/JuS/Redaktion/Dokumente/Buch/Geschlechterreflektierte_Arbeit_mit_Jungen_an_der_Schule_Dissens_e.V-3.pdf)
2006Männer in „Frauen-Berufen“ der Pflege und Erziehung (mit Jens Krabel). Opladen: Barbara Budrich Verlag.
2004Zur Situation von Männern in „Frauen-Berufen“ der Pflege und Erziehung in Deutschland. Werkauftrag Kath. Fachhochschule für Sozialwesen in Berlin (mit Jan Kasiske, Jens Krabel, Sebastian Schädler).

Ausgewählte Beiträge in Fachzeitschriften und -büchern

2022„aber zu den Jungs hab ich da überhaupt keine Berührungsängste“ – Vergeschlechtlichte Distanzierung als Lösung der Nähe-Distanz-Herausforderung in der Jugendarbeit (mit Thomas Viola Rieske). In: Reimann, Philipp/Heinzel, Friederike/Retkowski, Alexandra/Rieske, Thomas Viola/Thole, Werner/Tuider, Elisabeth (Hrsg.): Professionsethik nach 2010. Sexualität und Macht in Schule und Sozialer Arbeit. Wiesbaden: Springer.
 Paradoxes in Right-Wing Sexual Politics in Europe – Concluding Remarks (mit Eva Reimer). In: Möser, Cornelia/Ramme, Jennifer/Takás, Judit (Hrsg.): Paradoxes in Right-Wing Sexual Politics in Europe. London: Palgrave
 Lernen über Männlichkeiten. In: Goetz, Judith/Reitmaier-Juárez, Susanne/Lange, Dirk (Hrsg.): Handlungsstrategien gegen Rechtsextremismus. Wiesbaden: Springer Nature.
2021Stichwort: Männer. In: Amthor, Ralph-Christian/Goldberg, Brigitta/Hansbauer, Peter/Landes, Benjamin/Wintergerst, Theresia (Hrsg.): Wörterbuch Soziale Arbeit. Weinheim: Beltz Juventa. S. 552-555.
2017Geschlechterreflektiertes Lernen. In: Lange, Dirk/Reinhardt, Volker (Hrsg.): Konzeptionen, Strategien und Inhaltsfelder Politischer Bildung. Handbuch für den sozialwissenschaftlichen Unterricht. Baltmansweiler: Schneider Verlag. S. 636-650

2016

Pädagogik. In: Horlacher, Stefan/Jansen, Bettina/Schwanebeck, Wieland (Hrsg.): Männlichkeit. Ein interdisziplinäres Handbuch. Stuttgart: Metzler Verlag. S. 136-153.

 

„Wir Jungs unter uns und so …“ – Stolpersteine und Potenziale im Verhältnis von Jungenarbeit, Männlichkeit und Arbeitsbedingungen (mit Katharina Debus). In: Stechlina, Gerd/Wienforth, Jan (Hrsg.): Impulse für die Jungenarbeit. Weinheim/Basel: Beltz Juventa. S. 122-140.

2014

"Geht es nicht eher um ...?" Intersektionale Ambivalenzen in der Gewaltprävention und Antidiskriminierungspädagogik. In: von Langsdorff, Nicole (Hrsg.): Jugendhilfe und Intersektionalität. Opladen, Berlin, Toronto: Barbara Budrich Verlag. S. 229-248.
2013Geschlechterreflektierende Arbeit mit Jungen als Prävention rechtsextremer Einstellungen und Handlungsmuster (mit Katharina Debus). In: Amadeu-Antonio-Stiftung/Radvan, Heike (Hrsg.): Gender und Rechtsextremismusprävention. Berlin: Metropol Verlag. S. 169-196
 Müssen Jungen überlistet werden, um sich mit dem Thema Zukunft zu beschäftigen? (mit Katharina Debus) In: Chwalek, Thea u.a. (Hrsg.): Jungen-Pädagogik. Wiesbaden: Springer VS. S. 49-65.
 Die Verlustspur des Subjekts – eine Methode zur Reflexion zweigeschlechtlicher Geschlechterkonstruktionen (mit Katharina Debus). In: journal für lehrerinnenbildung, Equity und Equality, 12 (1) 2013, S. 47-52.
2012Geschlechtertheoretische Anregungen für eine geschlechterreflektierte Pädagogik mit Jungen (mit Katharina Debus). In: Dissens/Debus,Katharina/Könnecke, Bernard/Schwerma, Klaus/Stuve, Olaf (Hrsg.): Geschlechterreflektierte Pädagogik mit Jungen an der Schule. Texte zu Pädagogik und Fortbildung und Bildung. Berlin: Eigendruck. S. 27-42.
 Männlichkeitsanforderungen. Impulse kritischer Männlichkeitstheorie für eine geschlechterreflektierte Pädagogik mit Jungen (mit Katharina Debus). In: Dissens/Debus,Katharina/Könnecke, Bernard/Schwerma, Klaus/Stuve, Olaf (Hrsg.): Geschlechterreflektierte Pädagogik mit Jungen an der Schule. Texte zu Pädagogik und Fortbildung und Bildung. Berlin: Eigendruck. S. 43-60.
 Diversitätsbewusste Soziale Arbeit zwischen Emanzipations- und Herrschaftsstrategie (mit Katrin Reimer). In: Effinger, Herbert u.a. (Hrsg.): Diversität und soziale Ungleichheit – Analytische Zugänge und professionelles Handeln in der Sozialen Arbeit. Opladen: Barbara Budrich Verlag. S. 204-2014.
2007Genderbezogenes Lernen. In: Lange, Dirk/Reinhardt, Volker (Hrsg.): Basiswissen Politische Bildung.Band 3. Baltmansweiler: Schneider Verlag. S. 132-145.
2006Produktionsweisen des Anderen im Wettstreit von Männlichkeiten. In: Boell-Stiftung (Hrsg.): Migration und Männlichkeiten. Berlin: Boell-Stiftung. S. 7-16.
2004Angriffe auf die Zweigeschlechtlichkeit.Gender und queer in die politische Bildung. In: Birgit zur Nieden, Silke Veth (Hrsg.): Feministisch - geschlechterreflektierend - queer? Perspektiven aus der praxispolitischen Bildungsarbeit. Berlin: Rosa-Luxemburg, Stiftung.
2001Jungenarbeit und Queer Theory: Versuch einer paradoxen Verbindung. In: Fritsche, Bettina/Hartmann, Jutta/Tervooren, Anja (Hrsg.): Dekonstruktive Pädagogik. Opladen: Leske & Budrich. S. 281-294.