uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Dr. Sabine Röttig

akademische Mitarbeiterin

 

Universitätscampus II Golm
Haus 24, Raum 2.08
Karl-Liebknecht-Str. 24-25
14476 Potsdam OT Golm

 

Sprechzeiten
nach Vereinbarung

Lehre im aktuellen Semester

siehe PULS-Seite (klick)

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Aktuelle Kinderliteratur
  • Lesen mit Hörbuch
  • Lesetheater
  • Entwicklungsverlauf von Leseflüssigkeit im Grundschulalter

Publikationen:

Artikel & Rezensionen

Röttig, Sabine: „Wir Beide sind ja doch die besten“. Charlotte Ehlers und der Gustav Kiepenheuer Verlag. In: Siegfried Lokatis/Ingrid Sonntag (Hrsg.): 100 Jahre Kiepenheuer-Verlage. Berlin 2011, S. 156-168.  

Röttig, Sabine: „Wir haben wahrhaftig keinen Überfluß mehr an Verlegern, die das Recht haben, [sich] Verleger zu nennen.“ Kiepenheuer zwischen 1933-1944. In: Siegfried Lokatis/Ingrid Sonntag (Hrsg.): 100 Jahre Kiepenheuer-Verlage. Berlin 2011, S. 116-123.  

Röttig, Sabine: Lesen ist Balance – Empfehlungen zum Lesen und Hören. In: Balance riskieren. Journal zum Internationalen Spielmarkt Potsdam 2007, S. 45-54.  

Röttig, Sabine: ca. 1000 Rezensionen aktueller Kinder- und Jugendliteratur und Medien sowie Fachpublikationen auf den Gebieten Sprach- und Leseförderung, vornehmlich in der Datenbank der AG Jugendliteratur und Medien der GEW (www.ajum.de) als Handreichung für Lehrer und Erzieher; 2005-2010.  

Röttig, Sabine: „Bleiben Sie wie bisher getrost in Dichters Landen und nähren Sie sich redlich“. Der Gustav Kiepenheuer Verlag 1933-1949. Archiv für Geschichte des Buchwesens 58 (2004), S. 1-139.  

Röttig, Sabine: Der Gustav Kiepenheuer Verlag nach 1945 in Weimar. In: Pavillon-Presse Weimar (Hrsg.): Von Akzidenzen, Büchern und Zeitungen. 150 Jahre Weimarer Druckgeschichte 1854-2004. Weimar 2004, S. 27-30.  

Röttig, Sabine: Die Kiepenheuer-Bücherei 1936-1941. In: Marginalien. Zeitschrift für Buchkunst und Bibliophilie 3/2001, S. 15-29.  

Röttig, Sabine:  „In Anbetracht einer über das Verlegerische hinausgehenden Beziehung“. Anna Seghers und der Curt Weller Verlag. In: Argonautenschiff. Jahrbuch der Anna-Seghers-Gesellschaft 9 (2000), S. 249-258.  

Röttig, Sabine:  „Wir Beide sind ja doch die besten“. Charlotte Ehlers und der Gustav Kiepenheuer Verlag. In: Leipziger Jahrbuch zur Buchgeschichte 10 (2000), S. 129-141.  

Röttig, Sabine:  „Ich muß Dir gestehen, daß ich recht ahnungslos bin, was die Verlagsverhältnisse drüben angeht.“ Anna Seghers´ Verlagsbeziehungen nach ihrer Rückkehr 1947 – Der Gustav Kiepenheuer Verlag. In: Argonautenschiff. Jahrbuch der Anna-Seghers-Gesellschaft 7 (1998), S. 278-286.  

Röttig, Sabine: Menschen auf der Flucht. Zu den beiden Flüchtlingsromanen „Das siebte Kreuz“ und „Transit“. In: Argonautenschiff. Jahrbuch der Anna-Seghers-Gesellschaft 4 (1995), S. 199-204.

Vorträge

Gendt, Anja/Röttig, Sabine: Blickbewegungen beim Lesen mit Hörbuch. Symposion Deutschdidaktik, Ludwigsburg  9/2016.

Röttig, Sabine: Förderung der Leseflüssigkeit. Lehrerfortbildung in der Grundschule Im Kirchsteigfeld, Potsdam 7/2016.

Röttig, Sabine: Auswahl von Klassenlektüren unter besonderer Berücksichtigung der Klassenstufen 4-6. Grundschule Ludwig Renn, Potsdam 2015.

Röttig, Sabine/Gendt, Anja: Förderung der Leseflüssigkeit mit der Methode „Lesen mit Hörbuch“. Symposion Deutschdidaktik, Basel  9/2014.

Röttig, Sabine: Lesen ist Balance. Aktuelle Kinder- und Jugendliteratur. Internationaler Spielmarkt Potsdam 5/2007.

Röttig, Sabine: Lesen und Identität. Internationaler Spielmarkt Potsdam 5/2006.