Julia Kruse, M.A.

Akademische Mitarbeiterin

 

Universitätscampus II Golm
Haus 16, Raum 2.13
Karl-Liebknecht-Str. 24-25
14476 Potsdam OT Golm

 

Sprechzeiten
nach Vereinbarung per E-Mail

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Lyrik im Deutschunterricht der Grundschule
  • Textproduktion im Deutschunterricht der Grundschule
  • Diagnose und Förderung von Leseflüssigkeit (insbesondere Lesetheater)

Curriculum Vitae

  • seit 2019 akademische Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Grundschulpädagogik der Universität Potsdam sowie im Forschungsprojekt „Methoden zur Förderung der Leseflüssigkeit in sprachlich heterogenen Gruppen“ (https://www.uni-potsdam.de/de/qlb/das-projekt/sp-3-inklusion-und-heterogenitaet/grundschulpaedagogik-deutsch)
  • 2019 Verteidigung der Promotionsschrift „Die gestörte Kommunikation von Emotionen in und durch Heinrich Heines ‚Buch der Lieder‘“
  • 2016-2019 Promotionsstudium „Sprache – Literatur – Gesellschaft“ an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 2017-2019 Stipendiatin der Graduiertenförderung Sachsen-Anhalt
  • 2016-2017 Stipendiatin der Hans und Eugenia Jütting – Stiftung Stendal
  • 2016 einmaliges Stipendium der Humboldt-Professur
  • 2010-2015 Studium der Deutschen Kultur, Literatur und Sprache, Berufsorientierten Linguistik im Interkulturellen Kontext und Erziehungswissenschaft an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg