uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Foto: Die Techniker

Pupillografie - Schlafanalyse

Schlafstörungen sind in der modernen Berufswelt auf dem Vormarsch. Immer häufiger treten Schwierigkeiten beim Ein- sowie Durchschlafen in der Bevölkerung auf. Ein unruhiger Schlaf führt auf Dauer zu erhöhter Stressanfälligkeit sowie reduzierter Leistungsfähigkeit. Auch unter dem Aspekt der Unfallvermeidung ist das Aufdecken von Tagesschläfrigkeit von zentraler Bedeutung.

Im Rahmen von verschiedenen Messungen werden bei Ihnen folgende Parameter erfasst:

  • Bestimmung eines sog. Schläfigkeits-Index (rPUI) durch Messung der Pupillenweite sowie derer Schwankungen unter Ruhebedingungen.
  • Quantifizierung der Tagesschläfrigkeit im Alltag (ESS-Fragebogen).
  • Abfrage individueller Schlafgewohnheiten nach schlafmedizinischen Standards.

Im Anschluss erfolgt eine Beratung zur Behebung bzw. Vorbeugung von Tagesschläfrigkeit. 

 

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Techniker Krankenkasse statt und eine Teilnahme ist für alle Angehörigen (Beschäftigten und Studierenden) der Universität Potsdam unabhängig von deren Krankenkassenzugehörigkeit kostenfrei.

 

 

Foto: Die Techniker
Bild: Die Techniker
Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Techniker Krankenkasse statt.

Wie lange dauert die Pupillografie?

Die Messungen und Beratung nehmen etwa 20 Minuten in Anspruch. In Absprache mit Ihrer/Ihrem Vorgesetzten können 15min als Arbeitszeit angerechnet werden.

Wer kann an der Pupillografie teilnehmen?

An der Pupillografie können alle Beschäftigten und Studierenden der Universität Potsdam kostenfrei teilnehmen!

Wann & Wo?

Datum & Ort
25.04.2019GriebnitzseeHaus 6, Raum S13
29.04.2019GolmHaus 24, Raum 2.25
30.04.2019Am Neuen PalaisHaus 2, Raum 1.14

 

[30.04.2019] Leider sind bereits alle Termine vergeben!

Bild: Die Techniker
Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Techniker Krankenkasse statt.