Straßenansicht von der Juristischen Fakultät der Universität Szeged.
Gruppenfoto mit 15 Studentinnen und Studenten, Professorinnen und Professoren hintereinander auf einer Treppe.
Gebäudeansicht der Juristische Fakultät der Universität Potsdam
Gebäudeansicht der Juristische Fakultät der Universität Novi Sad
Herzlich Willkommen

an der Universität Potsdam

Herzlich Willkommen

an der Universität Potsdam

  • Deutsche Rechtsschule Szeged

Deutsche Rechtsschule Szeged

Die Deutsche Rechtsschule Szeged ist ein erfolgreiches Kooperationsprojekt der Universitäten Szeged und Potsdam seit 1997. Deutsche Professoren und Dozenten aus Potsdam lehren in Szeged die Denkweise und das Argumentieren in den grundlegenden deutschen Rechtsgebieten Zivilrecht, Strafrecht und Öffentliches Recht. Experten der Universität Szeged vermitteln die Fachsprache und führen für die Sprachkombination Deutsch – Ungarisch in die Übersetzungstechnik ein.

Das Studienangebot der Deutschen Rechtsschule Szeged ist anwendungsorientiert und weiterbildend. Es umfasst ein zweijähriges Masterstudium, ein Fachdiplomstudium und einen einjährigen Fachkurs. Die Lehrveranstaltungen finden im Block freitags bis sonntags an der Universität Szeged statt.

Ziel ist es Ihnen Kenntnisse im deutschen Recht, Verständnis für die Denk- und Argumentationsweise sowie Sicherheit in der deutschen Fachsprache zu vermitteln. Damit können Sie in international ausgerichteten Kanzleien als spezialisierte Anwältin oder Anwalt, in Wirtschaftsunternehmen als Experte für deutsches Recht und in Übersetzungsbüros oder EU-Institutionen als Fachübersetzerin tätig werden.

Bewerbungen für alle Studiengänge sind möglich bis: 10. September 2020.

Professor hält eine Vorlesung vor Studenten im Seminarraum.
Quelle: https://www.ojji.u-szeged.hu

Sie sind Juristin oder Jurist mit Berufserfahrung?

Machen Sie einen Master und studieren Sie „Deutsches Recht mit Ausbildung zum Fachübersetzter“. Der Masterstudiengang bietet Ihnen den attraktiven LL.M.-Abschluss und Titel als „Joint Degree“ der Universitäten Potsdam und Szeged.

Bewerben Sie sich jetzt! Weitere Informationen finden Sie hier in deutscher Sprache oder hier in ungarischer Sprache.
 

 

Professor hält eine Vorlesung vor Studenten im Seminarraum.
Quelle: https://www.ojji.u-szeged.hu
Professorin mit Studenten im Seminarraum, ein Student meldet sich.
Foto: Thomas Röse

Sie sind Postgraduiert mit Interesse an Recht und Sprache?

Auch wenn Sie keine Juristin bzw. kein Jurist sind, können Sie den Weiterbildungsstudiengang „Deutsches Recht mit Ausbildung zum Fachübersetzer“ belegen. Nach vier Semestern und erfolgreichem Abschluss erhalten Sie ein Fachdiplom

Bewerben Sie sich jetzt! Weitere Informationen finden Sie hier

Professorin mit Studenten im Seminarraum, ein Student meldet sich.
Foto: Thomas Röse
Zwei Frauen sitzen auf einer Treppen und schauen in ein Buch.
Foto: Thomas Röse

Sie studieren oder promovieren und interessieren sich für das deutsche Recht?

Im Fachkurs  "Deutsches Recht" erwerben Sie Kenntnisse im deutschen Zivilrecht, Öffentlichen Recht und Strafrecht in zwei Semestern.  Kenntnisse der deutschen Sprache auf dem Sprachniveau "B2" sollten Sie nachweisen können. 

Bewerben Sie sich jetzt! Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Zwei Frauen sitzen auf einer Treppen und schauen in ein Buch.
Foto: Thomas Röse

Der Studiengang wird gefördert durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD), finanziert aus Mitteln des Auswärtigen Amtes (AA).

Logo der Universität Szeged

Studienbeginn: 1. September 2020 Bewerbungen bis: 10. September 2020

Dr. Almási Ibolya 
Összehasonlító Jogi és Jogelméleti Intézet
Bocskai utca 10-12 
H- 6721 Szeged 
Tel.: +36 (62) 544 300 
almasiibolya@juris.u-szeged.hu
https://www.ojji.u-szeged.hu