RSG Nomen

Impulstext "Personalpronomen"

Die Personalpronomen verweisen als deiktische Pronomen auf Rollen im Kommunikationsprozess.

Sprecher = я
Angesprochene(r) = ты
Personengruppe, zu der Sprecher gehoert = мы (я + ты; я + ты + вы; я + они; я + ты + они)
Gruppe von Angesprochenen od. Gruppe, zu der der Angesprochene gehört = вы (ты + он; ты + они)

Die deiktischen Personalpronomen я und ты verhalten sich bezüglich des Genus wie Substantive zweierlei Geschlecht (z.B. сирота): sie richten sich nach dem Sexus des Sprechers bzw. der Sprecherin. (Ты, Аня, получила письмо давно. Я, Виктор, никогда не получал писем от тебя.)

Bezüglich des Numerus ist festzustellen, dass я und ты Singulariatantum, мы und вы Pluraliatantum darstellen.

Вы wird wie im Deutschen als Höflichkeits- bzw. Distanzform verwendet und bezeichnet die soziale Ungleichheit und/oder die Nichtvertrautheit mit der angesprochenen Person.
Beim Gebrauch ist zu beachten, dass kongruierende Verbalformen und prädikative Kurzformen im Pluall stehen, prädikative Langformen hingegen nicht. Vg.:
- Как вы себя чувствуете? Вы добры и внимательны. ABER: Вы добрая и внимательная.

Kommunikative Verwendungsweisen

- Ты und вы in verallgemeinert-persönlicher Bedeutung (entspricht dt. 'man'), z.B. В безлунную ночь ты не найдёшь дороги.
- Мы wird in Bezug auf den Sprecher verwendet (Мы с отцом работаем вместе. Мы подчеркнули этот вопрос на странице 10. = Autorenplural) oder
- in Bezug auf den Angesprochenen (Как мы сегодня чувствуем себя?)

Die Personalpronomen nehmen als anaphorische Pronomen der 3. Person vorerwähnte Personen oder Sachen auf und verweisen auf sie. Sie haben im Singular einen regelhaften Genusausdruck. Das Genus hängt vom jeweiligen Antezendes ab, das das Pronomen vertritt. Иван принёс новую книгу. Она мне очень нужна.

Zu beachten ist aus fremdsprachlicher Sicht, dass die anaphorischen Personalpronomen beim Gebrauch mit einer Präposition nicht den Stamm j-, sondern den Stamm n' verwenden: от него, неё, них; к нему, к ней, к ним; с ним, с ней, с ними; о нём, о ней, о них.
Diese Regel ist bei einigen sekundären Präpositionen allerdings außer Kraft (благодаря, навстречу, вопреки, вследствие, вне, согласно, относительно, подобно).


Literatur:
Autorenkoll. u. d. Ltg. v. K. Gabka. Russische Sprache der Gegenwart. Bd. 2. Morphologie. Leipzig: Enzyklopädie, 1988.
Autorenkoll. u. d. Ltg. v. K. Gabka. Kommentare und Aufgaben zur Morphologie. Leipzig: Enzyklopädie, 1988.
Autorenkoll. u. d. Ltg. v. H. Schlegel. Компендиум лингвистических знаний для практических занятий по русскому языку. Volk und Wissen: Berlin, 1992.
Костомаров, В.Г., Максимов, В.И. (ред.). Современный русский литературный язык. Москва: Гадарики, 2003.
Шведова, Н.Ю, Лопатин, Н.Н. (ред.). Краткая русская грамматика. Москва: РАН, 2002.
Шелякин, М.А. Справочник по русской грамматике. Москва: Русский язык, 2000.

Copyright © 2004 Universität Potsdam, Rolf-Rainer Lamprecht.
Letzte Aktualisierung: 23.04.2015 10:44 PM

Dieses Werk bzw. Inhalt steht unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.

Creative Commons Lizenzvertrag