HomeVitaForschungPublikationenMaterialLinks
 
 

Ausbildung und akademischer Werdegang

Ich habe an der Uni Bielefeld Linguistik, Anglistik, Sozialwissenschaften, Philosophie und Pädagogik studiert. Nach dem Grundstudium ging ich als Fremdsprachenassistentin für ein Jahr nach London und studierte als Gaststudentin an der University of London, danach ging ich für ein weiteres Jahr als Gaststudentin an die University of York in Nordengland. Wieder zurück in Deutschland, legte ich mein Erstes Staatsexamen an der Universität Bielefeld in den Fächern Philosophie, Pädagogik, Linguistik und Anglistik ab.

Dann war ich als wissenschaftliche Hilfskraft an der Universität Bielefeld beschäftigt und bereitete meine Promotion vor. Meine Dissertation bestand aus einer empirischen Analyse von Verständigungsproblemen am Beispiel von Gesprächen zwischen Klienten und Sachbearbeitern in der Bürger-Verwaltungs-Kommunikation.

Danach ging ich an die Universität Oldenburg, um dort zunächst eine Stellenvertretung im Bereich Deutsch als Fremdsprache wahrzunehmen. Später wurde ich dort Hochschulassistentin und arbeitete verstärkt an meinem Habilitationsprojekt, einer empirischen Untersuchung der Rolle der Prosodie, insbesondere der Intonation (Tonhöhenverlauf), für die Organisation von Alltagsgesprächen. Nachdem ich habilitiert war, wurde ich zur Hochschuldozentin an der Universität Oldenburg ernannt. Etwas später erhielt ich ein Heisenberg-Stipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft, das ich jedoch wegen des fast zeitgleichen Rufs an die Universität Potsdam unangetreten zurückgab.

Seit 1994 bin ich Professorin für Germanistik mit dem Schwerpunkt Kommunikationstheorie und Linguistik an der Universität Potsdam. Im Spring term 2009 war ich als Gastprofessorin an der UCLA.

 
© Universität Potsdam 2003