Logo alumni
4. Ausgabe: Dezember 2006
Linie links Aktuelle Pressemitteilungen der Universität Potsdam Linie mitte Startseite der Universität Potsdam Linie mitte Referat für Presse-, Öffentlichkeits- und Kulturarbeit Linie rechts

Partnerhochschule des Spitzensports

An der Universität Potsdam wurde eine Kooperationsvereinbarung "Partnerhochschule des Spitzensports" zwischen dem Studentenwerk Potsdam, dem Olympiastützpunkt Potsdam, dem Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverband und der Universität Potsdam unterzeichnet. Die Universität Potsdam erhält damit das Lizenzrecht, den Titel "Partnerhochschule des Spitzensports" zu führen. Die Unterzeichner bekennen sich mit der Vereinbarung zu ihrer Verantwortung für die individuelle Unterstützung der studierenden Spitzensportler. Für Sportler soll auf diese Weise ein Nachteilsausgleich geschaffen werden, damit sie an der Universität Potsdam ihre akademische Ausbildung trotz hoher sportlicher Belastungen erfolgreich absolvieren können. Die Universität Potsdam unterstützt die Sportler unter anderem durch die Bereitstellung von persönlichen Mentoren und Fachberatern sowie die Flexibilisierung der Studienplanung. Derzeit studieren an der Universität Potsdam 68 Spitzensportler, unter ihnen Kanuten, Ruderer, Leichtathleten, Fußballerinnen und Schwimmer.

CopyrightŠ 2001 Universität Potsdam, Armbruster
[Letzte Aktualisierung 1.12.2006, Schroeter]