Logo alumni
2. Ausgabe: Dezember 2004
Linie links Aktuelle Pressemitteilungen der Universität Potsdam Linie mitte Startseite der Universität Potsdam Linie mitte Referat für Presse-, Öffentlichkeits- und Kulturarbeit Linie rechts

Tipps und Links zur Jobsuche

Seminar zur Karrriereplanung

Die Zentrale Studienberatung der Uni Potsdam bietet im Wintersemester 2004/2005 erneut einen Impulstag zu "Life / Work Planning - Wege in den verborgenen Arbeitsmarkt" an. Das Seminar findet am 4. Februar 2005 an der Uni Potsdam, Am Neuen Palais, Haus 12, Obere Mensa, von 9 bis 18 Uhr statt. Die Anmeldung ist ab sofort per E-Mail möglich unter dez2re@rz.uni-potsdam.de (Marlies Reschke, Zentrale Studienberatung). Die Platzzahl ist begrenzt. Kosten: 20 Euro für Studierende, 30 Euro für Arbeitslose, 40 Euro für Berufstätige.
Weitere Informationen unter: www.uni-potsdam.de/zsb/planning.html

Linksammlung zum Berufseinstieg

Wer sich gerade intensiv mit seiner Karriereplanung beschäftigt oder sich am Beginn seiner beruflichen Laufbahn befindet, sollte einen Blick auf das Angebot des Career Service werfen. Dort findet sich ein umfangreiches Seminarangebot und eine virtuelle Informationstheke für Ihre professionelle Studien- und Karriereplanung, die eine ausgewählte Sammlung von Links bereithält.
www.uni-potsdam.de/career-service/information.html

Existenzgründung leicht gemacht

Denjenigen, die sich schon länger mit dem Gedanken der Selbstständigkeit beschäftigen oder eine interessante Geschäftsidee formuliert haben, bietet das BEGiN - Brandenburger ExistenzGründer im Netzwerk professionelle Starthilfe an. Die Gründungsinitiative der Universität Potsdam, der Fachhochschulen Potsdam und Brandenburg sowie der ZukunftsAgentur Brandenburg informiert, berät und betreut Gründungsinteressierte und möchte die Kultur der Selbstständigkeit an den Hochschulen fördern. Das Angebot richtet sich an Studierende, Mitarbeiter und Professoren, kann aber auch von Alumni der Universität Potsdam genutzt werden.
Ebenfalls an Gründungsinteressierte richtet sich der Senior Coaching Service (SCS). Das ist ein Netzwerk aus ehemaligen, bereits aus dem Berufsleben ausgeschiedenen Fach- und Führungskräften beziehungsweise Unternehmern. Die Senior Coaches beraten und begleiten ehrenamtlich Projekte, die kurz vor der Gründung stehen beziehungsweise junge Unternehmen, die sich vor kurzer Zeit gegründet haben. Auch Unternehmensnachfolge-Projekte finden hier beratende Unterstützung. Der SCS ist ein Angebot des Brandenburgischen Instituts für Existenzgründung und Mittelstandsförderung (BIEM).
und des Brandenburgischen Instituts für Existenzgründung und Mittelstandsförderung BIEM
www.begin-brandenburg.de
www.biem-potsdam.de/

Job-Portal für Absolventen

Das Job-Portal vom Klaus-Resch-Verlag will Studierende und Absolventen beim Berufseinstieg unterstützt. Zum einen wird Bewerbern die Möglichkeit geboten, Stellenanzeigen aufzugeben, zum anderen können Unternehmen gezielt nach Mitarbeitern suchen und auf Bewerberprofile zugreifen.
www.berufsstart.de

Job-Chance-Berlin

Die Angebote der Seite "Job-Chance-Berlin" bieten Studierenden und Absolventen interessante Informationen zu Stellenangeboten und Praktikumplätze aus dem akademischen Bereich in der Region Berlin-Brandenburg. Als Absolvent kann man kostenfrei sein Bewerbungsprofil eingeben, nach konkreten Anforderungsprofilen der Unternehmen oder eigenständig nach Stelenangeboten suchen.
www.job-chance-berlin.de

Datenbank liefert Firmenprofile

1.500 Unternehmen stellen sich in der Unternehmensdatenbank von Junge Karriere online selbst vor und informieren über Wissenswertes wie Kernkompetenzen, Unternehmensstandorte, Bewerbungsadressen, gesuchte Qualifikationen, Karrieremöglichkeiten oder Einstiegsgehälter.
www.jungekarriere.com/firmenprofile

KURS - Die Weiterbildungsdatenbank

Auf den Internetseiten der Bundesagentur für Arbeit in Deutschland befindet sich KURS, eine Datenbank für Aus- und Weiterbildung. Mit ihren fast 600.000 Veranstaltungen von circa 20.000 Einrichtungen ist sie die größte Weiterbildungsdatenbank ihrer Art. Dort kann man sich kostenlos und schnell über berufliche Bildungsmöglichkeiten informieren, einen Überblick vom Bildungsmarkt verschaffen oder Detailinformationen der einzelnen Veranstaltung abrufen. Neben deutschen Bildungsangeboten können auch europäische Bildungsangebote mit der Unterrichtsprache Deutsch gefunden werden.
infobub.arbeitsagentur.de/kurs/index.jsp

Suche nach Weiterbildungsangeboten

Auf der Internetseite Bundesministerium für Bildung und Forschung kann man in überregionalen und regionalen Weiterbildungsdatenbanken suchen.
www.iwwb.de/metasuche/

Mentoren gesucht

An der Uni-Potsdam läuft zum Jahresanfang 2005 das Projekt "Mentoring für Frauen - Gemeinsam Zukunft gestalten" an. Herausragenden Studentinnen soll für ein Jahr ein Mentor zur Seite gestellt werden, der dem Mentee durch persönliche Beratung, Vermittlung relevanter Kontakte und Unterstützung bei der Kompetenzentwicklung den Weg in den Berufseinstieg und langfristig den Weg in eine Führungsposition ebnet.
Alumni, die sich als Mentor zur Verfügung stellen möchten, erfahren Näheres bei Tanja Kenkmann, Tel.: +49 331 977-1747.

CopyrightŠ 2001 Universität Potsdam, Glaesmer
[Letzte Aktualisierung 22.11.2004, Tobias Queck]