ARCHIV


 

 

 

Wintersemester 2016/2017

Im Wintersemester 2016/2017 veranstaltet Das Kanonistische Institut das Seminar "Konkordatsrecht: Drei Generationen von Verträgen zwischen Staat und Katholischer Kirche". Interessierte Studierende können sich ab sofort per Mail bzw. persönlich während der Öffnungszeiten des Kanonistischen Instituts an Herrn Hoffmann wenden. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der folgenden pdf-Datei.

 

Oktober 2016

Das Kanonistische Institut veranstaltet zusammen mit dem Zentrum für Interdisziplinäre Studien zum Religions- und Religionsverfassungsrecht am 11. Oktober 2016 in Mainz eine Staatskirchenrechtliche Fachtagung zum Thema: "Kirchliche Hochschulen und konfessionelle akademische Institutionen im Lichte staatlicher und kirchlicher Wissenschaftsfreiheit". Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Informationsflyer.

   

Informationsflyer

 

Anmeldeformular

 

Oktober 2015

Interreligiöser Gedankenaustausch – Vertreter der School of Jewish Theology und des Kanonistischen Instituts der Universität Potsdam bei Tagung in Rom vom 26. - 28. Oktober 2015.

Hier finden Sie die Pressemitteilung der Universität Potsdam.

   

Programm

Prof. Dr. Homolka bei der Papstaudienz

Foto: L'Osservatore Romano

Gruppenbild mit Annette Schavan

Foto: Tobias Barniske, AGK

September 2015

14 Tage lang bereisten Dozierende und Studierende der Universität Potsdam und der Universität Frankfurt am Main im September 2015 den Iran. Die Exkursion war die vorerst letzte von insgesamt drei Reisen mit Konferenzen und Workshops im Iran, die vom DAAD-Programm „Hochschuldialog mit der islamischen Welt“ gefördert wurden. Im Gegenzug weilten die iranischen Kooperationspartner von der University of Religions and Denominations (Qom) und der Teheran Alzahra University mehrfach an den deutschen Universitäten und nahmen an gemeinsam organisierten Workshops teil.  

Das Kanonistische Institut beteiligte sich bereits im August 2014 an der deutsch-iranischen Summer School an der Universität Potsdam sowie 2015 an den gemeinsamen workshops an der Universität Frankfurt am Main und an der University of Religions and Denominations in Qom. Hier finden Sie die Pressemitteilung der Universität QOM.

Die Reise unter dem Titel „The History of Shia-Islam“ knüpfte thematisch an die vorangegangenen Exkursionen an. Die Route sollte von Tabriz, Ardabil und Qazvin im Norden nach Qom und Isfahan in die Mitte des Landes führen. Damit standen überwiegend Städte auf dem Programm, deren Geschichte in besonderer Weise mit der Ausbreitung des schiitischen Islam verbunden waren. Die Konferenz zum Thema „Methodology in Religious Studies“ bildete den akademischen Höhepunkt und wurde von den Gastgebern in Qom organisiert. Zum Reisetagebuch.

 

 

Foto: Ahmadreza Ebadi  

 

Foto: Ahmadreza Ebadi

 

Foto: Stefan Gatzhammer

COPYRIGHT 2015-2017 BY KANONISTISCHES INSTITUT