uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Aktionswoche "Uni findet Stadt" 06.-11. Juni 2016

Foto: Karla Fritze

 

Potsdam ist Universitätsstadt. Sicher? Ganz sicher! Mehr als 20.000 Studierende und Forschende sind täglich in den Hörsälen und Forschungslabors auf dem Campus Golm, in Griebnitzsee und Am Neuen Palais unterwegs. In Potsdams Innenstadt sind sie eher selten zu sehen. Das aber soll sich jetzt ändern! Zum 25. Geburtstag zieht die Universität vom Stadtrand in die Mitte. „Uni findet Stadt“ ist das Motto einer Aktionswoche, in der Forschende, Studierende und Alumni zeigen, wie und wo die Universität in Potsdam ihre Spuren hinterlässt. Vom 6. bis 11. Juni laden sie ein zu Vorträgen und Ausstellungen, Workshops und Präsentationen. Da geht es um Stadtgeschichte und Bürgerbeteiligung, Bildungsfragen und Technologietransfer. Juristen öffnen ihre LawClinic, Psychologen ihre Ambulanz und Sportwissenschaftler ihren „Club aktiv“. Und am Abend geht es in den „Wissenschaftlichen Salon“ der Universitätsgesellschaft, hoch oben über den Dächern der Stadt, in der Wissenschaftsetage des Potsdamer Bildungsforums.
Ein Wiedersehen mit bekannten Autoren, Musikern und Theatermachern, die einst an der Uni Potsdam studierten, verspricht das große Kulturfest am 11. Juni im T-Werk in der Schiffbauergasse, zu dem besonders viele Alumni aus 25 Jahren erwartet werden. Aber auch im Studentischen Kulturzentrum KuZe oder dem Studentenclub Pub à la Pub kann gefeiert werden. Und wer am Ende der Woche noch überschüssige Energie hat, kann sich beim 24-Stunden-Marathon des Zentrums für Hochschulsport im Fitnessclub CityFit auspowern.