uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

CfP: literaturwissenschaftliche DRV Sommerschule "Romanistik in Bewegung"

Grafik: Tobias Kraft
Erstmalig findet in diesem Jahr die literaturwissenschaftliche Sommerschule des Deutschen Romanistenverbandes statt. Sie wird 2014 von RomanistInnen der Universitäten Halle-Wittenberg, Köln und Potsdam in Zusammenarbeit mit dem DRV ausgerichtet. Unter dem Titel „Romanistik in Bewegung“ ist die Potsdamer Sommerschule die Auftaktveranstaltung zu einer Reihe von DRV Sommerschulen, die nach dem Motto „Vom Nachwuchs für den Nachwuchs“ fortan im jährlichen Bewerbungsverfahren zu unterschiedlichen Themen durchgeführt werden können. In der Sommerschule soll das Thema “Romanistik in Bewegung” in drei getrennten Sektionen behandelt werden. Die TeilnehmerInnen werden im Auswahlverfahren explizit aufgefordert, sich für eine dieser Sektionen zu bewerben. In Ergänzung und Erweiterung der Sektionen werden in Impulsvorträgen national wie international renommierte ExpertInnen der Romanistik, der Anglistik/Amerikanistik sowie der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft ein Licht auf die Herkünfte, Zukünfte und Theorien eines Faches werfen, das sich in seiner Gegenwart ebenso aus seiner Geschichte heraus begreift wie es sich auf die Zukunft hin ausrichtet und bewegt. Die Vortragenden sind: Prof. Dr. Jörg Dünne (Erfurt), Dr. Frank Estelmann (Frankfurt a.M.), Prof. Dr. Ottmar Ette (Potsdam), Dr. Markus Messling (Potsdam), Prof. Dr. Gesine Müller (Köln), Prof. Dr. Birgit Neumann (Düsseldorf), Prof. Dr. Mads Rosendahl Thomsen (Aarhus). Bewerberkreis CfP: Master-Studierende, DoktorandInnen und PostdoktorandInnen, fächerübergreifend Die Teilnahme ist kostenlos, bei erfolgreicher Bewerbung kann ein Reisekostenzuschuss gezahlt werden. Detallierte Informationen zum CfP sowie zur Sommerschule: romanistik2014.wordpress.com

Anmeldung

Ja , bis zum 01.05.2014

Veranstaltungsart

Konferenz

Sachgebiet

Romanistik
Forschung

Universitäts-/ Fachbereich

Philosophische Fakultät

Termin

Beginn
26.08.2014, 14:00 Uhr
Ende
30.08.2014, 20:00 Uhr
Bewerbungsfrist Call for Papers: 1. Mai 2014

Veranstalter

Dr. des. Julian Drews, Anne Kern, Dr. des. Tobias Kraft (Universität Potsdam) Dr. des. Johanna Abel, Benjamin Loy (Universität zu Köln) Marie-Therese Mäder (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)

Ort

Universität Potsdam, Uni-Komplex Am Neuen Palais, Haus 8, 0.60/61, 0.50, 0.64, 0.75 sowie Wissenschaftsetage Potsdam für 2 Abendvorträge, 27./28.08.14
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Lageplan

Kontakt

Tobias Kraft
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Telefon -1815