Automatische Sprachverarbeitung von Reflexionstexten

Projektteam: Dr. Peter Wulff, Dr. David Buschhüter, Anna Nowak, Dr. Andrea Westphal & Prof. Dr. Andreas Borowski

Die Entwicklung professioneller Kompetenz für Lehrkräfte wird durch schulpraktische Ausbildungsphasen maßgeblich befördert. Wie genau hierbei der Kompetenzerwerb funktioniert, ist bislang wenig geklärt. Wichtig scheint die Herausbildung einer professionellen Haltung („professional vision“, van Es & Sherin, 2002), wobei die Fähigkeit, pädagogische Situationen wahrzunehmen und diese sinnstiftend zu deuten zentral für die Entwicklung einer professionellen Handlungskompetenz sind. Zur Stärkung der professionellen Haltung wurde Reflexion und reflektierte Praxis als Konstrukt vorgeschlagen, wobei im Teilprojekt „Reflexionskompetenz im Fach Physik“ in der 1. Phase von PSI Potsdam ein Modell validiert werden konnte, welchen angehenden Lehrkräften eine strukturierte Selbstreflexion in Form von Reflexionstagebüchern ermöglicht (Nowak, Liepertz, & Borowski, 2018).

Aufbauend auf diesem Reflexionsmodell sollen im vorliegenden Projekte Methoden automatischer Sprachverarbeitung („natural language processing“, kurz: NLP) verwendet werden, um die vorliegenden schriftlichen Reflexionen der Lehrkräfte automatisiert zu kodieren. Hierzu wurde eine Annotation der Reflexionen nach zentralen Elementen des Reflexionsmodells vorgenommen, mit guter Inter-Annotator-übereinstimmung. Auf dieser Basis wurden in Zusammenarbeit mit der Computerlinguistik der Universität Potsdam ein Classifier programmiert, der die menschliche Kodierung automatisiert umsetzt, mit bisher akzeptabler Performanz. Im Verlauf dieses Teilprojektes sollen weitere Reflexionstexte als Trainingsdaten aufbereitet werden, sodass eine tiefergehende Analyse der Reflexionen möglich wird. Dies soll schließlich dazu genutzt werden, automatisierte Feedbacksysteme zu implementieren, die die professionelle Entwicklung angehender Lehrkräfte an der Universität Potsdam unterstützen.

Literatur

Nowak,  A., Liepertz,  S., & Borowski,  A. (2018). Reflexionskompetenz von Praxissemesterstudierenden im Fach Physik. In C. Maurer (Ed.), Qualitätsvoller Chemie- und Physikunterricht- normative und empirische Dimensionen: Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik. Jahrestagung in Regensburg 2017. Universität Regensburg.

Van Es,  E., & Sherin,  M. G. (2002). Learning to notice: scaffolding new teachers’ interpretations of classroom interactions. Journal of Technology and Teacher Education, 10(4), 571–596.