Praxisorientierte Anwendung von Förderverfahren im Bereich der emotionalen und sozialen Entwicklung (PAFESE)

Projektteam: Inklusionspädagogik - Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung - Prof. Dr. Satyam Antonio Schramm, Mitarbeiterin: Anne Menke

Kurzbeschreibung:

In diesem Projekt erhalten Studierende der Primarstufe mit Inklusionsschwerpunkt die Möglichkeit, Förderstrategien und Trainings für die emotionale und soziale Entwicklung von SuS zu erlernen. Zunächst im Seminarkontext, anschließend werden diese von ihnen im Rahmen eines Praktikums mit Begleitseminar (Praktikum in pädagogisch- psychologischen Handlungsfeldern, PppH, ab 5. Bachelorsemester) selbstständig (unter Supervision) in Kooperation mit Schulen der Region angewandt. Der Interventionserfolg wird formativ und summativ evaluiert und zudem das eigene pädagogische Handeln und Effekte der Interventionen im Begleitseminar reflektiert. Im Rahmen des Campusschulenprojektes wurden dazu bereits erste Kooperationen mit Schulen der Region aufgebaut.

Das Arbeitsprogramm des Folgeprojektes umfasst damit:

  • die Begleitung der Änderung bestehender curricularer Strukturen,
  • den Ausbau und die Etablierung bestehender Kooperationsbeziehung mit Schulen der Region im Rahmen des PppH (Primarstufe),
  • die Konzeption eines Begleitseminars zum PppH unter Einbezug der im laufenden Teilprojekt erarbeiteten Videovignetten und Instrumente sowie die formative Evaluation des Begleitseminars zum PppH