Herausragende Schülerarbeiten gesucht – Bis 12. Februar für Dr. Hans Riegel-Fachpreise bewerben

Noch bis zum 12. Februar 2021 können sich brandenburgische Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II um die Dr. Hans Riegel-Fachpreise bewerben. Die Universität Potsdam und die Dr. Hans Riegel-Stiftung prämieren herausragende Arbeiten, die in den MINT-Fächern Biologie, Chemie, Geografie, Informatik, Mathematik und Physik entstehen. Ziel des Wettbewerbs ist es, junge Talente im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich zu fördern und frühzeitig den Kontakt zur Hochschule herzustellen.

Die drei besten eingereichten Arbeiten jedes Faches werden mit 600, 400 beziehungsweise 200 Euro ausgezeichnet. Zusätzlich erhalten die Schulen der Erstplatzierten einen Sachpreis für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterricht im Wert von 250 Euro. Die Preisverleihung ist für den 4. Juni 2021 an der Universität Potsdam geplant. Teilnahmeberechtigt an der Ausschreibung sind alle Schülerinnen und Schüler des Landes Brandenburg, die im Schuljahr 2020/21 eine Seminararbeit in einem der Fächer Biologie, Chemie, Geografie, Informatik, Mathematik oder Physik geschrieben haben.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular sind abrufbar unter:
https://www.uni-potsdam.de/mnfakul/aktuelles/preise/dr-hans-riegel-fachpreise.html

Kontakt: Lukas Geerhardt, Dekanat der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät
Telefon: 0331 977-230114
E-Mail: hans-riegel-fachpreiseuni-potsdamde

Medieninformation 04-01-2020 / Nr. 001