Erfolge sind zum Teilen da! – Gelungener Auftakt für das neue Kapitel Sport der Universitätsgesellschaft

Das Bild zeigt Die Gründungsmitglieder des Kapitels Sport der Universitätsgesellschaft Potsdam. Das Foto ist von Katja Lass-Lennecke.
Das Bild zeigt Olympia-Talk mit sechs Athletinnen und Athleten aus drei Generationen. Das Foto ist von Tobias Hopfgarten.
Photo : Katja Lass-Lennecke
Die Gründungsmitglieder des Kapitels Sport der Universitätsgesellschaft Potsdam.
Photo : Tobias Hopfgarten
Olympia-Talk mit sechs Athletinnen und Athleten aus drei Generationen.

Die Universitätsgesellschaft der Universität Potsdam hat ein Kapitel mehr. Mit der Vision, ein Sportnetzwerk in Potsdam und an der Universität weiter auszubauen, wurde im Januar 2021 das Kapitel Sport gegründet. Dr. Petra Bischoff-Krenzien, neue Vorstandvorsitzende des Kapitels Sport, betont die Wichtigkeit, Inhalte zu schaffen, mit denen sich das Kapitel beschäftigen wird. „Wir freuen uns sehr, dass das neue Kapitel Sport gegründet worden ist“, sagt Prof. Dr. Dieter Wagner, Vorstandvorsitzender der Universitätsgesellschaft in seinem Grußwort. Jann Jakobs, Beiratsvorsitzender der Universitätsgesellschaft, ergänzt den Wunsch, „dass der Abend dazu beiträgt, dass die Themen, die im Sport eine Rolle spielen, auch in der Universitätsgesellschaft eine hinlängliche Berücksichtigung finden“.

Der Auftakt des neuen Kapitels wurde mit einem Olympia-Talk gefeiert. Sechs Athletinnen und Athleten aus drei Generationen stellten sich den Fragen des Moderators, Ronald Verch, der ebenfalls als Leistungssportler aktiv war. Zu Gast waren Karin Binder (Kanurennsport) und Herbert Wessel (Zehnkampf), Melanie Seeger (Gehen) und Stephanie Schiller (Rudern) sowie die Medaillengewinner aus Tokio Verena Schott (Para-Schwimmen) und Jacob Schopf (Kanurennsport). Verch sprach mit ihnen über ihre Erlebnisse und Erfolge bei Olympischen Spielen, aber auch über die Hürden, die eine duale Karriere mit sich bringt, oder die Familie, die mit dem Leistungssport unter einen Hut gebracht werden muss.

Im Anschluss gab es die Möglichkeit für alle Gäste, mit alten und jungen Olympia-Hasen in den Austausch zu treten und eine ganz eigene Olympia-Begegnung zu schaffen. Jacob Schopf brachte dazu seine Silbermedaille mit, die er bereitwillig aus den Händen gab. „Erfolge sind zum Teilen da“, antwortete er auf die Frage, ob er die Medaille nicht lieber selbst tragen würde.

Der Livestream wurde aufgezeichnet und ist bei Youtube unter folgendem Link abrufbar: https://www.youtube.com/watch?v=HsU4X_pqRgQ

Fotos der Veranstaltung finden Sie in der Galerie: https://www.uni-potsdam.de/de/uniges/kapitel/kapitel-sport

Sportinteressierte sind herzlich eingeladen, sich im Kapitel Sport der Universitätsgesellschaft zu engagieren und mitzugestalten. Näheres unter: https://www.uni-potsdam.de/de/uniges/mitgliedschaft-partnerschaften/mitglied-werden