uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Windows Updates

Empfehlungen des ZIM zum Einsatz von Windows 10.

Zur Einrichtung der Datenschutzeinstellungen unter Windows 10 empfehlen wir das Hilfsprogramm "O&O ShutUp10". Das Hilfsprogramm kann über das Intranet heruntergeladen werden. Es muss nicht installiert, sondern nur ausgeführt werden.

Ausführliche Informationen zum Vorgehen bei der Einrichtung und den Downloadlink entnehmen Sie unserer "Empfehlung zum Einsatz von Windows 10".

Für die individuelle Beratung und Unterstützung wenden Sie sich bitte an die ZIM Service-Center, z.B. über unser Webformular zur Supportanfrage.

Quelle: ZIM

Windows Update Services

Das ZIM führt ein System zur Verteilung von Updates für Microsoft-Windows-Betriebssysteme und Office-Lösungen auf dem Campus der Universität Potsdam. Dabei werden zunächst relevante Updates und Patches zentral im ZIM geprüft und nach Freigabe den Nutzern zur Verfügung gestellt. Damit soll sichergestellt werden, dass keine personenbezogenen Daten bei einem Update übertragen werden.

 Aufbauend auf dem WSUS-Server (Windows Server Update Services) von Microsoft werden aktuelle Updates von einem Server des ZIM für die folgenden deutschen und englischen Betriebssysteme und Office-Lösungen angeboten: 

  • Windows 7, 8.x, 10
  • Windows 2008 - 2012 Server
  • Office 2007 - 2016

Ältere Windows-Betriebssysteme wie Windows 95/98/ME/NT/2003/XP/Vista werden hierbei nicht unterstützt. Updates anderer Sprachversionen der o. g. Betriebssysteme können nach Rücksprache mit den unten stehenden Ansprechpartnern zur Verfügung gestellt werden. 

Alle von Microsoft als wichtig eingestuften Updates werden auf einem WSUS-Server des ZIM nach einem Funktionstest campusweit angeboten. Die Rechner benötigen einen Client, um auf dieses Angebot zugreifen zu können. Dieser Client ist in den oben genannten Betriebssystemen schon vorhanden, muss aber noch für die Nutzung konfiguriert werden. Der Dienst darf nur zum Update der Betriebssysteme genutzt werden, die durch den 'Microsoft Select Vertrag' der Universität Potsdam legalisiert sind.  

Der Dienst ist nur im Intranet verfügbar.

Trotz eingehender Prüfung kann das ZIM keine Gewähr dafür übernehmen, dass unter allen möglichen Umständen die Patches fehlerfrei installiert werden können.  

Quelle: ZIM

Installation und Konfiguration des Windows Update Clients

Damit der einzelne PC für das Windows-Update den WSUS-Server des ZIM nutzen kann, sind einige Konfigurationsschritte notwendig. Bitte lesen Sie dazu in der Konfigurationsanleitung (siehe unten) nach.

Möchten Sie den WSUS-Client wieder entfernen, lesen Sie bitte die unten stehenden Hinweise.

Für ganz Eilige und Fortgeschrittene

  • Klicken Sie hier, wenn die Updates um 9.00 Uhr installiert werden sollen.
  • Klicken Sie hier, wenn die Updates um 12.00 Uhr installiert werden sollen.
  • Klicken Sie hier, wenn wenn die Updates 15.00 Uhr installiert werden sollen.

Herunterladen und Installieren von Updates

Nachdem der WSUS-Client auf dem Rechner konfiguriert wurde und neue Updates für ihren Rechner verfügbar sind, meldet sich der Windows Update Client.

Keine Artikel in dieser Auswahl.

Keine Artikel in dieser Auswahl.

Keine Artikel in dieser Auswahl.

Mitarbeiterin des Supportteams nimmt Anruf entgegen

Beratung & Hilfe

ZIM Service

Telefon: 0331 977-4444

E-Mail: zim-serviceuni-potsdamde

Supportanfrage stellen

Für Fragen, Anregungen und Hinweise zur Webseite schreiben Sie eine Nachricht an: zim-serviceuni-potsdamde