Für alle Angehörige der Universität Potsdam steht eine Zoom-Lizenz zur Verfügung. Zoom enthält neben Modulen für Online-Meetings und Videokonferenzen auch eine Chat-Komponente. Der Chat ist in der Desktop-Applikation und den Smartphone-Apps enthalten.

Zoom herunterladen und einrichten

Im Zoom Download-Center finden Sie Clients für Windows, macOS, Linux, Android, iOS und mehr. Zoom stellt eine Liste von unterstützten Betriebssystemen, auch für Mobilgeräte, unter Zoom: Systemanforderungen für Windows, macOS und Linux bereit.

Zoom Login
Foto: ZIM

Beim Start fragt Zoom nach Ihren Login-Daten. Wählen Sie hier „Single Sign-on (SSO)“ und geben Sie auf der folgenden Seite „uni-potsdam.zoom.us“ an. Ausführliche Anleitungen zur Zoom-Nutzung finden Sie unter Universität Potsdam: Web conferencing und Zoom: Erste Schritte.

Zoom Login
Foto: ZIM

Nach oben

Accounts / Kontakte finden und hinzufügen

Kontakte finden Sie über das Suchfeld am oberen Rand der Zoom-Anwendung (1). Im Desktop-Client können Sie dazu auch Strg+F drücken. Im Suchfeld können Sie nach Mitgliedern der Universität Potsdam suchen, indem Sie deren Namen oder E-Mail-Langform eingeben.

Nach oben

E-Mail-Langform

Eigene E-Mail-Adresse

Ihre eigene E-Mail-Langform (3) finden Sie in Ihrem Zoom-Profil (2). Im Desktop-Client wird das Profil immer oben rechts eingeblendet (1). Auf Mobilgeräten finden Sie Ihr Profil über die Funktion „Einstellungen“.

E-Mail-Adressen anderer UP-Mitglieder

Die E-Mail-Langform von Angehörigen der Universität Potsdam können Sie über das Elektronische Telefonbuch (verfügbar nur aus dem Intranet). Bei Studierenden fragen sie bitte die Studierenden nach der individuellen E-Mail-Langform.

Nach oben

Zoom Chat verwenden

Wenn Sie den Desktop-Client (Windows, macOS, Linux) verwenden, finden Sie die Funktion „Chat“ am oberen Rand (1). Auf Mobilgeräten (Android, iOS) finden Sie die Funktion „Chat“ am unteren Rand (1).

In beiden Fällen ist der Aufbau ähnlich: Zoom Chat zeigt eine Liste von Kontakten an (2). Nach Auswahl eines Kontaktes öffnet sich ein Chat-Fenster (3), über das Sie Direktnachrichten senden (unter Rand) oder Video-Anrufe starten (oberer Rand).

Weitere Details finden Sie auf Zoom: Erste Schritte mit Zoom Chat (Endbenutzer).

Nach oben

Kanal für Gruppen-Chat erstellen

Gruppen-Chats erstellen und beitreten können Sie über die Funktion „Kontakte“ am oberen Rand (Desktop-Clients) bzw. am unteren Rand (Mobilegeräte) der Zoom-Anwendung (1). Neben „Kontakte“ und „Kanäle“ befindet sich ein „+“. Das „+“ öffnet ein erweitertes Menü (2). Hier können Sie einen Kanal erstellen oder an einem (öffentlichen) Kanal teilnehmen (3).

Weitere Details finden Sie auf Zoom: Erste Schritte mit Zoom Chat (Endbenutzer)

Nach oben

Weiterführende Hilfe

Das Zoom Help Center gibt Tipps und Hilfestellungen zu vielen Themen. Zoom: Erste Schritte mit Zoom Chat (Endbenutzer) führt in die Nutzung von Zoom Chat ein erläutert Zusatzfunktionen wie Dateien senden, Anwesenheitsstatus festlegen oder Chats organisieren.

Nach oben

Anmerkungen zur Datensicherheit

Daten aus dem Zoom-Chat (nicht Meeting-Chat!) verbleiben im Zoom-Client auf dem jeweiligen Gerät.

Bei der Nutzung von mehreren Endgeräten und Zoom-Clients erfolgt eine Synchronisation nur wenn beide (oder mehr) Geräte gleichzeitg bei Zoom angemeldet werden.

Bei Deinstallation oder Neuinstallation des Zoom-Clients gehen die Daten des Chats verloren. (Es sei denn es erfolgte eine vorherige Synchronisation mit einem anderen Client.)

Über die sonstige Dauer der Speicherung oder das Speichervolumen kann derzeit keine Angaben gemacht werden. Es ist anzunehmen, dass es, vor allem im Hinblick auf die Nutzung für Mobiltelefonen, eine Maximalspeichergrenze gibt.

Mitarbeiterin des Supportteams nimmt Anruf entgegen

Beratung & Hilfe

ZIM Service

Telefon: 0331 977-4444

E-Mail: zim-serviceuni-potsdamde

Supportanfrage stellen