uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Didaktische Aspekte beim Einsatz mobiler Geräte in der Lehre

Mobile Lernanwendungen können auf unterschiedliche Art und Weise in Veranstaltungskonzepte eingebunden werden. Der Aufwand für Sie als Lehrende variiert dabei je nach Einsatzbereich. Im Workshop werden anhand konkreter Beispiele Nutzungsszenarien sowie der Einsatz nützlicher Anwendungen thematisiert.

Systematisierung und Beispiele:
- Mobile Geräte in Veranstaltungen nutzen: Live-Abstimmung über ein Audience-Response-System (ARS); Fragen stellen während der Vorlesung; ...
- Anwendungen zum Selbststudium: Quiz; Lektionen in Form von Web Based Trainings; Hochladen von Dateien (Fotos o.a.); Etherpad, …
- Virtuelle Präsenz anbieten: Einsatz eines Virtuellen Klassenraums wie Adobe Connect, google hangouts, …
- Lernen an konkreten (außeruniversitären) Orten: Standortbezogene Dienste (Location based Services); Actionbound (Digitale Schnitzeljagd); Augmented Reality

Im Kern geht es um das Kennenlernen verschiedener Szenarien mobilen Lernens, vornehmlich in Blended-Learning-Szenarien (Flipped-Classroom, Partizipation in Vorlesungen). Wir werden uns Praxis-Beispiele ansehen und bewerten. Vorrangig (aber nicht ausschließlich) werden sich die Beispiele auf das Lernen und Lehren vor Ort an der Hochschule (orts- und zeitabhängig) beziehen. Der Workshop wird gezielt auf BYOD-Lösungen (Bring your own device) fokussieren und Fragen zu Geräten und Betriebssysteme berücksichtigen.

Themen des Workshops:
- Kennenlernen und bewerten möglicher Einsatzszenarien
- Anregungen und erste Schritte zur Konzeption eines eigenen Szenarios zum Einsatz mobiler Endgeräte

Im Anschluss an den Workshop besteht die Möglichkeit, Ihre Ideen und Medienprojekte zu besprechen und eine weitere Beratung und Zusammenarbeit zu vereinbaren.

Anmeldung

Ja , bis zum 17.06.2016

Veranstaltungsart

Workshop

Sachgebiet

E-Learning
Hochschuldidaktik
Qualitätsentwicklung in Lehre und Studium
Weiterbildungen

Universitäts-/ Fachbereich

Zentrale Universitätseinrichtungen

Termin

Beginn
17.06.2016, 10:00 Uhr
Ende
17.06.2016, 13:00 Uhr

Veranstalter

Marlen Schumann (Mitarbeiterin im Bereich Lehre und Medien des Zentrums für Qualitätsentwicklung in Lehre und Studium, ZfQ) & Cornelia Brückner (Referentin für Medien und Internationalisierung im Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung, ZeLB)

Ort

Universität Potsdam, Uni-Komplex Am Neuen Palais, Haus 06 Raum 0.23/24
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Lageplan

Kontakt

Marlen Schumann
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Telefon 0331/977-1623