Aktuelle Aktivitäten und Veranstaltungen


2022

"Imagen y palabra" mit María José Ferrada

Die chilenische Schriftstellerin María José Ferrada wird am 20.06.22 im Rahmen des Seminars "Taller de materiales didácticos sobre cómics (ELE)" unsere Gastrednerin sein (14:15-15:45 Uhr) ... (mehr)

13. Kongress des Frankoromanistenverbands, Wien (21-24 September 2022)

Manuela Franke, Anne-Marie Lachmund & Kathleen Plötner organisieren die fachdidaktische Sektion des Frankoromanistenkongresses in Wien

Screenshot video DDR und Frankreich

Frankreich und die DDR – Zivilgesellschaft und Kulturtransfer

Den von Studierenden der Universität Potsdam gedrehten Film zum Thema „Frankreich und die DDR – Zivilgesellschaft und Kulturtransfer“ finden Sie hier.

Internationale Woche der Semiotik Februar 2022

Wie können wir nachhaltiger leben? – 3. Internationale Woche der Semiotik (14.02.2022 - 17.02.2022)

Ziel der Woche der Semiotik ist es, die Öffentlichkeit über den Nutzen semiotischer Analysen zu informieren sowie die Studierenden unseres Masters ... (mehr)


2021

Frankreich und die DDR – Zivilgesellschaft und Kulturtransfer (6.12.2021)

Studierende und Zeitzeug*innen blicken auf die 'andere' Seite der deutsch-französischen Beziehungen. Das Programm und den Tagungsbericht finden Sie hier.

am Lehrstuhl für Romanische Sprachwissenschaft (Französisch und Spanisch) im Rahmen einer neuen Erasmus-Anbahnung

Vortrag von Frau Prof. Dr. Klettke am 30.11.2021 (Italienisches Kulturinstitut Berlin): "Andrea Zanzotto e il 'biocultural turn': la poetizzazione della botanica"

Vortrag von Frau Prof. Dr. Klettke am 30.11.2021 (Italienisches Kulturinstitut Berlin)

"Andrea Zanzotto e il 'biocultural turn': la poetizzazione della botanica"

Fremdsprachendidaktisches Kolloquium Berlin-Brandenburg 2021 (07.05.2021)

Am Freitag, 7. Mai 2021, findet das diesjährige Fremdsprachendidaktische Kolloquium Berlin – Brandenburg (FKBB) an der Universität Potsdam im Online-Format statt. Mehr Informationen finden Sie hier.

Journée franco-allemande digitale 19.02.2021

Où? Plateforme de vidéoconférence Zoom de l'Université de Potsdam 09h00-13h30