uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Mobiles Lernen - Trends und Möglichkeiten für die Hochschullehre [Forum eLearning]

Wer ein mobiles Endgerät besitzt, nutzt es häufig auch zum informellen Lernen. Apps, eBooks, Videos, interaktive Lernspiele und Webseiten sind auf dem eigenen Gerät schnell zur Hand, um etwas nachzuschauen, zu speichern oder Inhalte mit anderen zu teilen – ganz egal, wo man ist. Mobile Anwendungen ermöglichen es zudem, den Kontext der Umgebung (Ort, Zeit, Position, Verfügbarkeit von anderen Personen) zu berücksichtigen. Beispielsweise können Museumsbesucher/innen über ihr Smartphone interaktive Informationen zu Ausstellungsstücken abrufen und Studierende können beim digital begleiteten Campusrundgang von ergänzenden Hinweisen profitieren. Darüber hinaus unterstützen mobile Anwendungen Wissenschaftler/innen bei Forschungsarbeiten, im Labor oder dabei, Umgebungsinformationen zu erfassen, auszuwerten und in die eigenen Arbeiten zu integrieren. Formelles Lernen an Hochschulen findet bereits heute teilweise über mobile Geräte statt. Beispielsweise erfolgt die Nutzung mobiler Technologien im Hörsaal oder Seminarraum über Rückmelde- und Abstimmungstools, Anwendungen, die Zusammenarbeit ermöglichen oder die Beantwortung von (Quiz)fragen zulassen. Mobile Anwendungen unterstützen ebenso die Distribution von und den Zugang zu Lerninhalten sowie die Kommunikation zwischen Lernenden. Wohin geht der Trend und was konkret können Hochschulangehörige heute schon selbst nutzen oder umsetzen? Die Referentin: Prof. Dr. Ulrike Lucke, Universität Potsdam Prof. Dr. Ulrike Lucke ist Lehrstuhlinhaberin für Komplexe Multimediale Anwendungsarchitekturen und zugleich Chief Information Officer (CIO) an der Universität Potsdam. Zu ihren Forschungsschwerpunkten zählen u.a. mobile und pervasive Anwendungen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Zur besseren Organisation wird um Anmeldung gebeten: SeL2@th-wildau.de Beachten Sie bitte auch unsere anderen Veranstaltungen zum Thema Mobiles Lernen im Juni: www.uni-potsdam.de/zfq/lehre-und-medien/weiterbildung/workshops.html

Gehalten von

Prof. Dr. Ulrike Lucke, Universität Potsdam

Anmeldung

Ja , bis zum 12.05.2016

Veranstaltungsart

Gastvortrag

Sachgebiet

E-Learning
Hochschuldidaktik
Qualitätsentwicklung in Lehre und Studium
Weiterbildungen

Universitäts-/ Fachbereich

Zentrale Universitätseinrichtungen

Termin

Beginn
12.05.2016, 15:00 Uhr
Ende
12.05.2016, 18:00 Uhr
Das Forum eLearning findet zweimal im Jahr statt. Nach einem Expert/-innen-Vortrag und anschließender Diskussion kann das Gespräch in angenehmer Atmosphäre bei einem kleinen Imbiss fortgesetzt werden.

Veranstalter

Initiatoren des „Forum eLearning“ sind das E-Learning-Team (Projekt eCampus 2008-2010) der Fachhochschule Potsdam, das Team Service Lernen und Lehren [SeL²] an der TH Wildau und das Team des Bereichs Lehre und Medien des Zentrum für Qualitätsentwicklung der Universität Potsdam.

Ort

TH Wildau (Halle 14 Raum A-001)
Hochschulring 1, Wildau
15745 Wildau

Kontakt

Marlen Schumann
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Telefon 0331/977-1623