Präsenzstelle O-H-V | Velten goes online – Überblick zu Studiengängen und Transferthemen

Die Präsenzstelle Velten direkt am Bahnhof | Foto: Thomas Roese
Das Team der Präsenzstelle Velten: Mareen Curran (l.) und Josephine Stolte (r.) | Foto: Thomas Roese
Foto : Thomas Roese
Die Präsenzstelle Velten direkt am Bahnhof
Foto : Thomas Roese
Das Team der Präsenzstelle Velten: Mareen Curran (l.) und Josephine Stolte (r.)
„Machen Sie Halt an der Station Wissenschaft“, wirbt die Präsenzstelle Oranienburg-Hennigsdorf-Velten, kurz O-H-V, die ihre Gäste direkt am Bahnhof Velten (Mark) empfängt. Das von der Universität Potsdam und der Technischen Hochschule Brandenburg betriebene Informations-, Veranstaltungs- und Kontaktbüro gibt einen kompakten Überblick zu Studienmöglichkeiten und Transferthemen aller brandenburgischen Hochschulen. Die Angebote, die sich insbesondere an regionale Unternehmen, Studien- und Wissenschaftsinteressierte richten, sind ab sofort auch unter www.praesenzstellen.de zu finden, einer gemeinsamen Internetseite aller Hochschul-Präsenzstellen des Landes Brandenburg.

Die eigene Website der Präsenzstelle O-H-V | Velten, die unter www.praesenzstelle-velten.de erreichbar ist, ermöglicht der Außenstelle der Universität Potsdam, ihre regionalen Angebote für die verschiedenen Zielgruppen besser sichtbar zu machen. Hierzu zählen beispielsweise die Information von Studieninteressierten, die Vernetzung mit Unternehmen, Kammern und Verbänden, gemeinsame Veranstaltungen und Kampagnen. Darüber hinaus bringen die Präsenzstellen Absolventinnen und Absolventen mit Unternehmen der Region zusammen oder vermitteln Themen für Abschlussarbeiten. Auch stehen sie für Kooperationen mit den Hochschulen des Landes und außeruniversitären Forschungsinstituten zur Verfügung. Nicht zuletzt wollen sie die Kommunikation mit den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort aktiv gestalten.

Die Präsenzstelle O-H-V | Velten ist an die Universität Potsdam und die Technische Hochschule Brandenburg angebunden und stärkt die Präsenz von Wissenschaft und Forschung im Regionalen Wachstumskern O-H-V im Landkreis Oberhavel. Insgesamt gibt es sieben Präsenzstellen im Land. Sie werden jeweils von einer oder zwei Hochschulen betrieben. Neben der Universität Potsdam und der Technischen Hochschule Brandenburg sind die Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg, die Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, die Fachhochschule Potsdam sowie die Technische Hochschule Wildau beteiligt.
Die Präsenzstellen fungieren als Bindeglied zwischen Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft im Land Brandenburg und bieten in ländlich geprägten, hochschulfernen Regionen einen direkten Zugang zum gesamten Wissenschaftssystem des Landes.

Seit 2018 baut das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur die Präsenzstellen der Hochschulen in den Regionalen Wachstumskernen (RWK) aus. Entsprechend der Transferstrategie Brandenburgs soll damit die Zusammenarbeit von Wissenschaft mit Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft verbessert werden. Der gemeinsame Online-Auftritt aller Präsenzstellen ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Etablierung eines starken und nachhaltigen Netzwerks für Wissenschaft und Forschung in Brandenburg unter einer gemeinsamen Marke.

Die Präsenzstellen im Internet: www.praesenzstelle-velten.de

Kontakt: Josephine Stolte, Standortmanagerin Präsenzstelle O-H-V I Velten
Telefon: +49 3304 565 896 4
E-Mail: stolteuni-potsdamde

Fotos:
Team_2_Präsenzstelle-Velten-Thomas-Roese: Das Team der Präsenzstelle Velten:  Mareen Curran (l.) und Josephine Stolte (r.). Foto: Thomas Roese.
Präsenzstelle-Velten_außen-Thomas-Roese: Die Präsenzstelle Velten direkt am Bahnhof. Foto: Thomas Roese.

Medieninformation 25-06-2021 / Nr. 052