Daten finden und richtig zitieren

Die Universität Potsdam erkennt die Aufbereitung von Forschungsdaten zur Nachnutzung sowie die Entwicklung nachnutzbarer wissenschaftlicher Software als wissenschaftliche Leistungen an. Qualitätsgesicherte, von der jeweiligen Fachcommunity anerkannte Daten- und Softwareveröffentlichungen ihrer Mitglieder und Angehörigen gehören zum wissenschaftlichen Output der Universität Potsdam. 

Bitte lesen Sie auch die Handlungsempfehlungen zum Umgang mit Forschungsdaten der Universität Potsdam.


Beispielbild re3data
Bild: https://www.re3data.org/search

Registry of Research Data Repositories (re3data)

Re3data ist ein internationaler Katalog von Repositorien zum Veröffentlichen von Forschungsdaten.

In Re3data können Sie Forschungsdaten-Repositorien nach Wissenschaftsdisziplin, Medientyp der Inhalte oder Herkunftsland suchen.

Homepage: https://www.re3data.org/
FAQ: https://www.re3data.org/faq

Beispielbild re3data
Bild: https://www.re3data.org/search

Screenshot
Quelle: https://search.datacite.org/

DataCite Search

DataCite Search ist die Suchmaske über alle von DataCite vergebenen DOIs. Sie können nach Datensets suchen, Ergebnisse zitieren und in Ihr ORCID-Profil übernehmen.

Homepage: https://search.datacite.org/
User documentation: https://support.datacite.org/docs/datacite-search-user-documentation

Screenshot
Quelle: https://search.datacite.org/

Screenshot
Quelle: https://www.force11.org/datacitationprinciples

Data Citation Principles

Wo zur Zitation von Daten und Software noch keine fachspezifischen Standards etabliert und keine Vorgaben des Publikationsorgans vorhanden sind, wird empfohlen, sich an den Data Citation Principles zu orientieren.

Data Citation Synthesis Group: Joint Declaration of Data Citation Principles. Martone M. (ed.) San Diego CA: FORCE11; 2014 https://doi.org/10.25490/a97f-egyk

Screenshot
Quelle: https://www.force11.org/datacitationprinciples