• Professur Biologische Physik

Professur Biologische Physik

Von der molekularen und zellulären Skala bis hin zu Geweben, Organismen und ganzen Ökosystemen stellt die Komplexität lebender Systeme eine der grundlegendsten Herausforderungen für die aktuelle wissenschaftliche Forschung dar. In der Gruppe Biologische Physik konzentrieren wir uns auf die Ebene der einzelnen Zellen, wo wir biologische Fragestellungen mit den Werkzeugen der Physik angehen, wobei wir uns insbesondere auf Mikroskopie und Mikromanipulationstechniken sowie auf die Ideen und Konzepte der Musterbildung in nichtlinearen Systemen stützen.

Darstellung der Bakterienmobilität als Kartoon

Neuste Publikation

Chemotaxis strategies of bacteria with multiple run modes

mehr...
Videomikroskopie einer Zellteilung durch Proteinwellen in einem 0,05x0,06 Millimeter großen Bildausschnitt. Die Proteinwellen sind grün gefärbt, die Zellkerne rot. Die Wellen bewegen sich in Pfeilrichtung und teilen so die Zelle in zwei Tochterzellen.

Aktuelle Publikation

Wellenkraft – Biophysiker entdecken neue Form der Zellteilung, die durch Proteinwellen verursacht wird

mehr...
Chemotaktisch geführter Transport und Zusammenbau von Mikroobjekten durch kollektiv bewegte Zellen und Zellcluster

Interessante Veröffentlichung

Nutzung beweglicher Amoeboidzellen als Lastwagen für Mikrotransport und -montage

mehr...

Medaille
Bild: https://www.nature.com/commsphys/referees/outstanding-referees

Outstanding referees

Unser Gruppenmitglied Dr. Robert Großmann ist der herausragende Rezensent des Monats Juli 2020 der
nature- Communications Physics.

Medaille
Bild: https://www.nature.com/commsphys/referees/outstanding-referees
Post für die Konferenz ECC10

Internationale Konferenz

Die Konferenz deckt das gesamte Themenspektrum komplexer chemischer Systeme ab.

mehr...
EB60

Internationales Symposium

Das internationale Symposium bringt Wissenschaftler aus den Bereichen Turbulenz- und Musterbildungsforschung zusammen.

mehr...