Zum Hauptinhalt springen

Professur Biologische Physik

Von der molekularen und zellulären Skala bis hin zu Geweben, Organismen und ganzen Ökosystemen stellt die Komplexität lebender Systeme eine der grundlegendsten Herausforderungen für die aktuelle wissenschaftliche Forschung dar. In der Gruppe Biologische Physik konzentrieren wir uns auf die Ebene der einzelnen Zellen, wo wir biologische Fragestellungen mit den Werkzeugen der Physik angehen, wobei wir uns insbesondere auf Mikroskopie und Mikromanipulationstechniken sowie auf die Ideen und Konzepte der Musterbildung in nichtlinearen Systemen stützen.

comic of cells in action

Publikation in PRL

Aktive Zellen bilden einen dynamischen Zellteppich, der Kolloide transportiert.

GRC Logo

Gordon Research Conference

C. Beta ist Vorsitzender für: "Wie nichtlineare Chemie unser Verständnis der Musterbildung in Nicht-Gleichgewichtssystemen prägt", 14.-19.07.2024, Schweiz

7. NanoLSI-Symposium, 2.-3.11.2023

Es freut uns mitteilen zu können, dass das 7. NanoLSI-Symposium von NanoLSI PI Prof. Beta organisiert wird und nun zum ersten Mal in Berlin statt findet.

Portrait of Carsten Beta

Zellphysik im Land der aufgehenden Sonne – Japanische Forschungsprofessur für Carsten Beta

Als einer der führenden Experten forscht er momentan am Nano Life Science Institute (NanoLSI) der Kanazawa University in Japan

Natascha vor Ihrem Poster

Poster Award

Natascha wurde mit dem Posterpreis der SelectBIO Europe 2022 Conference on Lab-on-a-Chip and Microfluidics in Rotterdam ausgezeichnet - herzlichen Glückwun

Kollision von Microorganismwn

Publikation Oktober 2020

Dr. Großmann publizierte dies in Nature Communications.

Logo in purpel

Dynamics Days Digital 2020

Bei der diesjährigen Online-Konferenz "DDD 2020" hat unsere Gruppe zwei Minisymposien mitorganisiert und daran teilgenommen. Link zum Vortrag Dr. Flemming:

Medaille vom IOP

IOP-Vertrauensgutachters

Dr. Robert Großmann, unser Gruppenmitglied, hat den Status eines IOP-Vertrauensgutachters erhalten.

Darstellung der Bakterienmobilität als Kartoon

Publikation Mai 2020

Chemotaxis strategies of bacteria with multiple run modes

Videomikroskopie einer Zellteilung durch Proteinwellen in einem 0,05x0,06 Millimeter großen Bildausschnitt. Die Proteinwellen sind grün gefärbt, die Zellkerne rot. Die Wellen bewegen sich in Pfeilrichtung und teilen so die Zelle in zwei Tochterzellen.

Aktuelle Publikation

Wellenkraft – Biophysiker entdecken neue Form der Zellteilung, die durch Proteinwellen verursacht wird

Chemotaktisch geführter Transport und Zusammenbau von Mikroobjekten durch kollektiv bewegte Zellen und Zellcluster

Interessante Veröffentlichung

Nutzung beweglicher Amoeboidzellen als Lastwagen für Mikrotransport und -montage

Post für die Konferenz ECC10

Internationale Konferenz

Die Konferenz deckt das gesamte Themenspektrum komplexer chemischer Systeme ab.

EB60

Internationales Symposium

Das internationale Symposium bringt Wissenschaftler aus den Bereichen Turbulenz- und Musterbildungsforschung zusammen.