uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Promotion

Promotions- und Habilitationsbeauftragter

Die Promotion ist der Ausgangspunkt jeder wissenschaftlichen Laufbahn. Sie dient dem Nachweis der Befähigung zu vertiefter wissenschaftlicher Arbeit und ist der einzige Abschluss, der weltweit sowohl im akademischen Sektor als auch von Wirtschaft und Industrie anerkannt wird. Die Promotion wird auf Grund einer wissenschaftlichen Arbeit (Dissertation) und einer bestandenen mündlichen Prüfung (Disputation) vorgenommen. Verliehen wird an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Titel Dr. rer. pol.

Das Verfahren zur Erlangung der Promotion ist detailliert festgelegt, es gibt spezifische Ordnungen und zudem verschiedene Förderungsmöglichkeiten. Weitere Informationen dazu erhalten Sie auf den entsprechenden Informationsseiten. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, den Ansprechpartner der Fakultät direkt zu kontaktieren.

Sollten Sie grundsätzlichere Fragen haben, steht Ihnen auch gern der Dekan als Ansprechpartner zur Verfügung.

Promotions- und Habilitationsbeauftragter

 


Promotionsordnung

Hinweise für Promovenden aus dem Ausland (ohne deutsche Staatsbürgerschaft und deutsches Abitur) bietet das Akademische Auslandsamt; das Welcome Center Potsdam ist universelle Anlaufstelle für ausländische Gastwissenschaftler.

Anzeige der Promotionsabsicht

Hinweise und alle notwendigen Unterlagen für die Anzeige der Promotionsabsicht

Eröffnung des Promotionsverfahrens

Hinweise für die Einreichung des Dissertation und die Eröffnung des Promotionsverfahrens

Förderung & Beratung

Hinweise zu Förderungs- und Beratungsmöglichkeiten an der Universität Potsdam

Cotutelle-de-Thèse-Verfahren

Hinweise zu grenzüberschreitenden Promotionsverfahren an mehreren Universitäten