RSG Wortbildung

Morphologische Wortbildung: Modifikation beim Substantiv

Bei der Modifikation wird die lexikalische Bedeutung des Ableitungswortes übernommen und durch die Bedeutung des wortbildenden Affixes ergänzt bzw. erweitert. Hierbei entstehen im Bereich des Substantivs:

  • Deminutiva ('Verkleinerungsformen') und Augmentativa ('Vergrößerungsformen') - oft verbunden mit einer subjektiven Wertung,
  • feminine Personenbezeichnungen,
  • Kollektiva und
  • Singulativa.

Deminutiva

Reine "Verkleinerungsformen" zum Ausdruck dessen, dass ein Gegenstand in seiner Größe unter der Erwartungsnorm liegt, trifft man im Russischen selten an. Man findet sie z.B. in wissenschaftlichen Texten in einem Ausdruck wie "мельчайшие водяные капельки". Mit капельки sind hier nur 'Tröpfchen" gemeint, ohne weitere Konnotationen. Daneben sind viele Fälle anzutreffen, in denen der Hinweis auf die geringe Größe mit einer subjektiven Wertung bzw. dem Ausdruck einer positiven oder negativen Emotion verbunden ist, z.B. (симпатичный) чемонданчик, (любимая) вазочка. Schließlich können Beispiele genannt werden, in denen der Hinweis auf die geringe Größe offs. ganz fehlt - es werden nur die Wertungen bezeichnet, die manchmal gar nicht adäquat ins Deutsche übertragen werden können, vgl. тётенька, тётушка ('Tantchen'), aber зимушка (???) . (Auf die Umkehrung der Wertung im ironischen Gebrauch sei hier nicht eingegangen.)
Diese Ausgangslage macht es schwierig, die Suffixe in der in Rede stehende Gruppe von Modifikationen korrekt voneinander abzugrenzen. E. Günther versucht dies, indem sie die entsprechenden Bildungssuffixe danach ordnet, ob sie die Bedeutung der geringen Größe positiv-wertend zum Ausdruck bringen, ob sie die Bedeutung 'verstärkt positiv-wertend' oder 'negativ-wertend' haben (s. die Veranschaulichung in der unten stehenden Tabelle). Diese Einteilung scheint übersichtlicher als die in der "Russischen Kurzgrammatik" (Краткая русская грамматика, 2002, 75сл.). Hier werden zunächst die subjektiv-wertenden Bedeutungen aufgezählt, und zwar werden genannt: уменьшительное, ласкательное, уничижительное, увеличительное значения. In der darauf folgenden Darstellung der Bildungssuffixe wird jedoch dann - bis auf zwei Ausnahmen - auf eine eindeutige Zuordnung verzichtet. Vgl.: "Уменьшительное значение часто совмещается в одних и тех же образованиях с ласкательным или уничижительным. Уменьшительно-ласкательное или уменьшительно-уничижительное значение (иногда только уменьшительное или ласкательное, уничижительное) выражается следующими суффиксами. ..." (Ebenda, 75).

Bedeutung des Suffix Suffix maskulines G. feminines G. neutrales G.
geringe Größe,
positiv-wertend
-к- -ок-ø/-ек-ø: глаз-ок-ø; -ик-ø/-чик-ø: глаз-ик-ø, чемодан-чик-ø -к-а/-очк-а: книж-к-а, ваз-очк-а -к-о: облач-к-о; -ик-о: лич-ик-о
-ц- -ец-ø: народ-ец-ø -ц-а/-иц-а: книж-иц-а -ц-е/-ц-о: окон-ц-е, слов-ц-о; -иц-е/-ец-о: здань-иц-е, письм-ец-о
verstärkt positiv-wertend -ушк- -ушек-ø: хлебушек-ø
-ушк-а: дедушка
-ушк-о: сараj-ушк-о (сараюшко)
-ушк-а: изб-ушк-а, зим-ушк-а -ушк-о: пол'-ушк-о (полюшко)
-ышк- -ышек-ø: клин-ышек-ø
-
-ышк-о: пёр-ышк-о
-еньк-/-оньк- -енёк-ø: муж-енёк-ø -еньк-а/-оньк-а: ноч-еньк-а, бер-ёзоньк-а
-
negativ-wertend -ишк- -ишк-а: вор-ишк-а
-ишк-о: сара-ишк-о
-ишк-а: работ-ишк-а -ишк-о: дел-ишк-о
-'онк-
-
-'онк-а: комнат-ёнк-а, собач-онк-а
-

(Tabelle nach HLB IV, S. 176)

Bemerkung: Die Unterscheidung danach, ob das motivierende Substantiv einem der Genera angehört, ist ein Fingerzeig darauf, über welches Genus das abgeleitete Substantiv verfügt. Dies ist bei den Maskulina relevant, denn Bildungen wie дедушка (von дед), сарюшко, сараишко (von сарай), воришка (von вор) gehören eben diesem Genus an und nicht - wie man auf Grund der Endungen bei den abgeleiteten Wörtern vermuten könnte - dem neutralen oder femininen Genus (Gleiches gilt übrigens für die Augmentativa.)

Augmentativa

Die Substantive dieser Gruppe bringen zum Ausdruck, dass die Ausmaße eines Gegenstands über der Erwartung liegen. Diese Größe wird oftmals als abstoßend empfunden, weshalb die abgeleiteten Wörter dann auch als negativ-wertend verstanden werden. Die Bildung von Augmentativa kann man anhand folgender Tabelle nachvollziehen (nach HLB IV, S. 178). Man beachte auch hier, dass Bildungen auf -ин-а und ищ-е Maskulina sind, wenn sie von maskulinen Substantiven motiviert werden (z.B. домина, голосище).

Suffix maskulinum femininum neutrum Beispiele
-ин- -ин-а -ин-а
-
дом - дом-ин-а
зверь - звер-ин-а
холод - холод-ин-а
рыба - рыб-ин-а
лошадь - лошад-ин-а
-ищ- -ищ-е -ищ-а -ищ-е голос - голос-ищ-е
ум - ум-ищ-е
рука - руч-ищ-а
вино - вин-ищ-е

Feminine Personenbezeichnungen (Motion)

In den meisten Fällen sind feminine Personenbezeichnungen durch maskuline motiviert. Produktive Suffixe sind

  • -к-а (гражданин - граждан-к-а, норвежец - норвеж- к-а)
  • -иц-а (певец - пев-иц-а)
  • -ниц-а (писатель - писатель-ниц-а)
  • -шиц-а/-чиц-а (переписчик - перепис-щиц-а, лётчик - лётч-иц-а)
  • -j-а (лгун - лгунья)
  • -ш-а (кассир - кассир-ш-а)

Unproduktive Suffixe sind:

  • -их-а (повар - повар-их-а)
  • -есс-а (поэт - поэт-есс-а)
  • -ын'-а/-ин'-а (бог-ин-я)

Grundsätzlich sind in dieser Gruppe zwei Bildungsweisen zu unterscheiden:

  1. Das Feminium ist durch den vollen Stamm des Maskulinums motiviert (Addition): студент - студент-к-а
  2. Die motivierende maskuline Personenbezeichnung erfährt eine Verkürzung um das Suffix dieser Bezeichnung (Substitution): немец - нем-к-а

Zur Gruppe der femininen Personenbezeichnungen werden auch die Bildungen der femininen Form von Vatersnamen gerechnet. Dabei sind zwei Fälle zu unterscheiden:

  1. Die maskuline Ausgangsform endet auf betontes -ич- (Кузьм'ич), die Bildung erfolgt mithilfe von -иничн-а: Кузм-'иничн-а.
  2. In allen anderen Fällen wird das Suffix -н-а verwendet: Ив'анович - Ив'анов-н-а

Kollektiva

Die Bezeichnung einer Gesamtheit von Personen oder Gegenständen mit wesentlichen gemeinsamen Merkmalen erfolgt durch Suffixe, die entweder bei der Ableitung von Substantiven zu Substantiven oder von Adjektiven zu Substantiven zum Einsatz kommen:

Kollektiva, motiviert durch Substantive

  • -ств-о: офицер - офицер-ств-о
  • -в-а: лист - лист-в-а
  • -j-o: кулак - кулачьё
  • -ур-а: аспирант - аспирант-ур-а
  • -ник-ø: ель - ель-ник -ø
  • -няк-ø: берёза - берез-няк-ø

Kollektiva, motiviert durch Adjektive

  • -j-o (ьё): белый - бельё
  • ø-Suffix: дикий - дичь

Singulativa

Singulativa werden von Substantiven abgeleitet, die die Gesamtheit der Einzelgegenstände bezeichnen, also von Stoffnamen. Sie benennen Einzelteile aus der entsprechenden Stoffmasse. Dabei wird entweder das Suffix -ин-а oder oder es werden die Suffixe ин-к-а verwendet: картолфель - картофел-ин-а, солома - солом-ин-к-а.

Günther, E.
Kap.5. Wortbildung. In: Autorenkoll. u. d. Ltg. v. L. Wilske. Die Russische Sprache der Gegenwart. Bd. 4. Lexikologie. Leipzig: Enzyklopädie, 1984, 149-202. (HLB IV)
Шведова, Н.Ю, Лопатин, Н.Н. (ред.).
Краткая русская грамматика. Москва: РАН, 2002.

Copyright © 2008 Universität Potsdam, Rolf-Rainer Lamprecht.
Letzte Aktualisierung: 29.04.2013 6:14 PM

Dieses Werk bzw. Inhalt steht unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.

Creative Commons Lizenzvertrag