uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

  • Koordinationsbüro für Chancengleichheit

Aktuelles

Bewerbung für die nächste Runde: Mentoring Plus für Studentinnen

Das einjährige Mentoring Plus-Programm ist für Studentinnen aller Fachrichtungen ausgelegt und dient der individuellen Förderung eines optimalen Berufseinstiegs! Dabei werden in Tandem-Arbeit mit erfahrenen Mentor*innen unter anderem Themen wie berufliche Orientierung, Kompetenzförderung und die Entwicklung von Strategien für den Berufseinstieg erarbeitet. Weiterhin wird in Teams, Trainings und Workshops auf verschiedene Art und Weisen die Kompetenzerweiterung gefördert. Ziel des Programmes ist es, Frauen im Berufseinstieg zu unterstützen! Der Bewerbungszeitraum läuft noch bis zum 25. Juni 2017. Das Programm startet dann im September. Weitere Informationen finden sich hier.

FÜHRUNG NEU DENKEN

Frauen in Führungs- und Leitungspositionen

Am 15. Juni 2017 findet die Weiterbildung „FÜHRUNG NEU DENKEN, Frauen in Führungs- und Leitungspositionen“ in der Fachhochschule Potsdam statt. Bei dieser Veranstaltung handelt es sich weniger um ein Führungsseminar im klassischem Sinne, sondern viel mehr steht das Abbauen von Defiziten der eigenen Führungsarbeit im Vordergrund. Ziel ist es eigene Stärken selbstbewusst und zielorientiert einzusetzen und somit zukunftsorientiert in Bezug auf Mitarbeiter*innen und Arbeitszielen zu agieren. Sollte Ihr Interesse geweckt worden sein, finden Sie hier weitere Informationen.

Wahl der dezentralen Gleichstellungsbeauftragten der Digital Engineering Fakultät

Am 20.04.2017 fand die erste Wahl des Fakultätsrates und der dezentralen Gleichstellungsbeauftragten der neuen sechsten Fakultät (Digital Engineering) der Universität Potsdam und des Hasso-Plattner-Instituts (HPI) statt. Ab dem 02.05.2017 ist die dezentrale Gleichstellungsbeauftragte dieser Fakultät Lisa Ihde. Ihre Vertreterinnen sind Carolin Fiedler und Juliane Waack. (weitere Informationen unter: http://www.intern.uni-potsdam.de/u/wahlen/)

Save the Date: meet.ME - Komm, mach MINT.-Karriereauftakt

Bild: Komm, mach MINT.

 

Am 29. und 30. Juni 2017 erhalten Studentinnen und Absolventinnen der MINT-Wissenschaften im Funkhaus des SWR in Stuttgart die Möglichkeit, sich untereinander und mit potenziellen Arbeitgeber_innen zu vernetzen sowie Karrierewege in verschiedenen Unternehmen zu eruieren. Zum dritten Mal findet die meet.ME statt und bietet jungen Frauen tolle Vernetzungsmöglichkeiten. Mehr Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier

Bild: Komm, mach MINT.


Weiteres

TERRE DES FEMMES blickt zurück! - Jahresbericht 2016

„Nein heißt Nein“!  Dieser Grundsatz wurde in diesem Jahr mit der Änderung des Paragraphen 177 StGB endlich gesetzlich verankert – ein weiterer Erfolg der langjährigen Arbeit der Frauenrechtsorganisation TERRE DES FEMMES. Mehr Informationen über ihre Aktivitäten für ein gleichberechtigtes, selbstbestimmtes und freies Leben der Mädchen und Frauen finden sie in dem Jahresbericht 2016.

„Open your Eyes!“ – TERRE DES FEMMES

Alle 11 Sekunden wird eine junge Frau an den Genitalien verstümmelt. Selbst in Deutschland steigt die Zahl der Betroffenen stetig und liegt momentan bei mindestens 48.000 geschädigten Mädchen und Frauen. TERRE DES FEMMES setzt sich seit Jahren gegen die weibliche Genitalverstümmelung ein. Um die Achtsamkeit für diese weitverbreitete Menschenrechtsverletzung zu erhöhen und Mädchen vor der Praktik zu bewahren, wurde die neue Kampagne „Open your Eyes!“ am 07. Mai 2017, dem internationalen Tag der genitalen Selbstbestimmung, gestartet.

TRANSFER NEU DENKEN Kreativworkshop

Das Fraunhofer Center lädt ein

Unter dem Namen Kreativworkshop lädt das Fraunhofer Center for Responsible Research and Innovation am 5.5.2017 zum Thema „Transfer neu denken-Wandel in der Wissenschaft anstoßen“ ein. Das Projekt wird von dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Die Veranstaltung läuft unter dem Forschungsprojekt „Gender und Verwertung“. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sollen für Neugründungen sensibilisiert werden, um den Wissens – und Technologietransfer durch einen verstärkten Einbezug weiblicher Perspektiven in Deutschland insgesamt zu steigern. Sie können sich noch für die Veranstaltung anmelden. Weitere Informationen bekommen Sie hier.

Highlights aus dem Jahr 2016

Frauensalon

2016 wurde ein Buch mit dem Titel "Ankommen" vorgestellt. Die Studierendengruppe schrieb es im Rahmen einer Lehrveranstaltung. Es ist lesenswert!

mehr...

Zukunftstag

Mit vielseitigen Angeboten für Jungen und Mädchen an der Universität Potsdam konnte der Zukunftstag 2016 als voller Erfolg verbucht werden.

mehr...

Klausurtagung

Die jährliche Klausurtagung fand 2016 im schönen Paulinenhof statt. Gemeinschaftlich konnten die GBA´s über die Gleichstellungspolitik an der UP sprechen.

mehr...

Familienmesse

Die Familienmesse 2016 mit dem Titel „Familie und Hochschule – Who cares?“ stellte wichtige Fragen, gab Denkanstöße und zeigte neue Möglichkeiten.

mehr...

Unicamp

Alle Jahre wieder, verleiht Bildung Flügel! Uni Camp 2015 – ein besonderes Betreuungsformat.

mehr...

Familienbrunch

2016 lud der SfF dreimal zu einem Familien-Brunch ein, bei dem sich Austausch und Kennenlernen mit einem kulturellen oder sportlichen Angebot verbanden.

mehr...
Komm mach MINT

"Komm, mach MINT." - Paktbeitritt der Universität Potsdam

Im Oktober 2016 wurde die UP als neues Paktmitglied beim nationalen Pakt für Frauen in MINT-Berufen auf der jährlichen Jahrestagung ausgezeichnet.

Roberta®-Workshops

Mit neu ausgebildeten Roberta®-Teachern startete 2016 eine Schnupperworkshopreihe im Rahmen des WAT-Unterrichts mit der Sportschule Potsdam.

mehr...

Die tasteMINT-Akademie 2016

Zweimal wurde 2016 das tasteMINT-Potenzial-Assessment-Verfahren erfolgreich durchgeführt und 20 Schülerinnen konnten ihren MINT-Geschmack an der UP testen.

mehr...