uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

  • Qualitätsoffensive PSI-Potsdam

Die im Rahmen des Projektes PSI – Potsdam (Professionalisierung – Schulpraktische Studien – Inklusion: Potsdamer Modell der Lehrerbildung) zu gewinnenden neuen wissenschaftlichen Erkenntnisse sollen der Weiterentwicklung der Lehrerbildung sowie der stärkeren Vernetzung der bestehenden Strukturen und Inhalte sowie der stärkeren Vernetzung der bestehenden Strukturen und Inhalte in der Lehramtsbildung an der Universität Potsdam dienen. Konkret geht es um eine verbesserte Verzahnung von fachwissenschaftlichen und –didaktisch-methodischen Lerninhalten, um die Förderung der Reflexionskompetenz der Studierenden sowie durch die Verknüpfung von diagnostischem und didaktischem Handeln um die Entwicklung eines Verständnisses von Diagnostik über den gesamten Studienverlauf

 Quelle: www.qualitätsoffensive-lehrerbildung.de/psi-potsdam

PSI-Potsdam

A. Borowski, A. Ehlert, H. Prechtl (Hrsg.): PSI-Potsdam. Ergebnisbericht zu den Aktivitäten im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung (2015-2018). Potsdam, Universitätsverlag 2018


PSI - Potsdam wird im Rahmen der "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" von Bund und Ländern aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert.