1.11.2021: Die International Society for Research on Aggression lädt zu ihrer neuen Speaker Series ein. Führende AggressionsforscherInnen stellen Forschungsergebnisse zu aktuellen Themen vor. Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung ist erforderlich.
10.11.2021: Amarnath Amarasingam, Queen’s University,  ISIS and the Foreign Fighter Phenomenon: What Happened? And What Now?
8.12.2021:
Tracy Vaillancourt, University of Ottawa, The Long-Term Outcomes of Childhood Bullying
12.1.2022: 
Dayu Lin, New York University,  Neural Mechanisms of Aggression
9.2.2022:
Dominic Parrott, Georgia State University, Determinants of Violence Toward Sexual and Gender Minorities: A Critical Review and Call to Action
9.
3.2022: Rebecca Bondü, Psychologsche Hochschule Berlin, Leaking as a Starting Point of the Prevention of School Shootings and Terrorism
Beginn jeweils um 19 Uhr deutscher Zeit (13:00 EST).

1.10.2021: Ab dem WS 2021/22 wird die Professur von Frau PD Dr. Maria Agthe verteten. Email: maria.agthe@uni-potsdam.de

22.4.2021: Expertise zum Thema Polizeigewalt im Auftrag der International Society for Research on Aggression ist jetzt verfügbar: Addressing the Inappropriate Use of Force by Police in the United States and Beyond.

7.3.2021: Neu erschienen: Krahé, B. (2021). Corona und die junge Generation: Ein sozialpsychologischer Blick. Public Health Forum, 29, 68-69. doi: 10.1515/pubhef-2020-0127

26.02.2021: Interview mit Barbara Krahé über die Situation Studierender im Corona-Jahr auf www.zeitgeschichte-online.de

25.01.2021: Aktuelle Informationen für Eltern zur Wirkung gewalthaltiger Medien unter Beteiligung von Barbara Krahé auf www.childrenandscreens.com:  Blood, Sweat, and Fears: Understanding the Psychological Effects of Graphic and Violent Media on Children and Teens

8.9.2020: Wichtige Informationen zur Lehre im Wintersemester 2020/21:
Informationen zur Vorlesung Sozialpsychologie 1 und 2 finden Sie hier.
Informationen zum gesamten Lehrangebot der Abteilung finden Sie hier.

17.6.2020: Stellungnahme der International Society for Research on Aggression: Police Aggression and Its Disproportionate Impact on Minority Populations.

15.04.2019: Eine Demo-Version der Sexual Aggression and Victimization Scale (SAV-S; Krahé & Berger, 2013) ist jetzt online verfügbar.

11.04.2019: Interview mit Barbara Krahé in Spiegel Plus: "Wenn Frauen Männer sexuell missbrauchen".

12.11.2018: Briefing Paper Sexual Assault and Harassment der International Society for Traumatic Stress erschienen (AutorInnen: Internationales ExpertInnengremium unter Beteiligung von Barbara Krahé).

20.08.2018: Für ihre Poster-Präsentation Preventing sexual aggression among university students in Germany: First results of an intervention study auf dem 44. Annual Meeting der International Academy of Sex Research im Juli 2018 in Madrid wurde Paulina Tomaszewska mit dem "Best Senior Poster Award" ausgezeichnet.

13.07.2018: Barbara Krahé hat ihr Amt als Präsidentin der International Society for Research on Aggression (ISRA) angetreten. Die Amtszeit beträgt zwei Jahre.

11.04.2018: Neues DFG-Projekt bewilligt:Preventing Sexual Aggression among College Students: An Online Intervention Study.Laufzeit: 01.06.2018-31.05.2021.

10.04.2018: Neue Studie zum Thema Longitudinal Links between Executive Function, Anger, and Aggression in Middle Childhood. Zusammenfassung und Volltext.

19.03.2018: Neue Expertise zum Thema Risk Factors for Youth Violence im Auftrag der International Society for Research on Aggression.

10.07.2013: InteressentInnen-Datenbank für Online-Experimente: Wenn Sie regelmäßig über die Möglichkeit der Teilnahme an Online-Experimenten unserer Abteilung informiert werden möchten, registrieren Sie sich bitte hier: http://www.sozialpsychologie-potsdam.de/lists/?p=subscribe&id=2

Expertise der Media Violence Commission der International Society for Research on Aggression(Vorsitz: Barbara Krahé): Darstellung des aktuellen Forschungsstandes zu den Auswirkungen des Konsums gewalthaltiger Medien.