uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Publikationen

[Stand: Februar  2019]

1. Herausgebertätigkeiten

1.1 Schriftenreihen

Schmitt, Hanno; Tosch, Frank (Hrsg.):
Quellen und Studien zur Berlin-Brandenburgischen Bildungsgeschichte

Potsdam, Bd. 1: 1994; (Neuausgabe, Berlin, 2003); Potsdam, Bd. 2: 1995; Berlin, Bd. 3: 2006; Potsdam, Bd. 4: 1998

  • Bd. 1: Friedrich Eberhard von Rochow: Der Kinderfreund. Ein Lesebuch zum Gebrauch in Landschulen. Faksimiledruck der Ausgabe Frankfurt 1776. Mit einem Nachwort von Hanno Schmitt. Potsdam 1994. –118 S.
  • Bd. 1 (Neuausgabe): Friedrich Eberhard von Rochow: Der Kinderfreund. Ein Lesebuch zum Gebrauch in Landschulen. Faksimiledruck der Ausgabe Brandenburg und Leipzig 1776. Mit einem Nachwort von Hanno Schmitt. Berlin 2003. –118 S.
  • Bd. 2: Tosch, Frank (Hrsg.): Er war ein Lehrer. Heinrich Julius Bruns. (1746-1794). Beiträge des Reckahner Kolloquiums anläßlich seines 200. Todestages. Potsdam 1995. –152 S. 
  • Bd.3: Friedrich Eberhard von Rochow: Der Kinderfreund. Zweyter Theil. Faksimiledruck der Ausgabe Brandenburg und Leipzig 1779. Mit einem Nachwort von Frank Tosch. Berlin 2006. –223 S.
  • Bd. 4: Rocksch, Wolfgang: Schulgeschichtliche Wanderung durch Potsdam. Zur Geschichte seiner Schulen, Erziehungs- und Unterrichtsanstalten. Potsdam 1998. –186 S.

Kiesant, Knut; Neugebauer, Wolfgang (bis Bd. 4); Schmitt, Hanno; Tenorth, Heinz-Elmar; Tosch, Frank (ab Bd. 3) (Hrsg.):
Bildungs- und kulturgeschichtliche Beiträge für Berlin und Brandenburg
(bisher 7 Bde.)

  • Bd. 1: Schmitt, Hanno; Tosch, Frank (Hrsg.): Erziehungsreform und Gesellschaftsinitiative in Preußen 1798-1840. Berlin: Weidler Buchverlag, 1999. –188 S.
  • Bd. 5: Tosch, Frank (Hrsg.): Friedrich Gedike (1754-1803) und das moderne Gymnasium. Historische Zugänge und aktuelle Perspektiven. Berlin: Weidler Buchverlag 2007. –179 S.
  • Bd. 6: Schmitt, Hanno; Tosch, Frank (Hrsg.): Neue Ergebnisse der Rochow-Forschung. Berlin: Weidler Buchverlag, 2009. – 190 S.
  • Bd. 7: Tosch, Frank (Hrsg.): Heinrich Julius Bruns (1746-1794). Interpretationen - Quellen. Berlin: Weidler Buchverlag, 2019. - 290 S.

1.2 Sammelbände

Schmitt, Hanno; Link, Jörg-W.; Tosch, Frank (Hrsg.): Bilder als Quellen der Erziehungsgeschichte. Bad Heilbrunn /Obb.: Klinkhardt Verlag, 1997. – 416 S.

Schmitt, Hanno; Tosch, Frank (Hrsg.): Vernunft fürs Volk. Friedrich Eberhard von Rochow im Aufbruch Preußens. Berlin: Henschel Verlag, 2001. – 256 S.

Link, Jörg-W.; Tosch, Frank (Hrsg.): Bildungsgeschichte(n) in Quellen. Bad Heilbrunn: Klinkhardt  Verlag 2007. – 346 S.

Schmitt, Hanno, Tosch, Frank; Vette, Markus (Hrsg.): Der Landkreis Potsdam-Mittelmark. Zur Geschichte und Entwicklung einer wachsenden Region. Berlin 2008. – 208 S.

Ritzi, Christian; Tosch, Frank (Hrsg.). Gymnasium im strukturellen Wandel. Befunde und Perspektiven von den preußischen Reformen bis zur Reform der gymnasialen Oberstufe. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt 2014. – 282 S.

Schmitt, Hanno; Tosch, Frank (Hrsg.): Wasser für Arkadien. Landschaftsentwicklung um Schloss Reckahn zwischen Urstromtal, Planeflüsschen und Vogelschutz (= Begleitbuch zur Ausstellung im Rochow-Museum Reckahn v. 6.06.-1.11.2015. Reckahn: Rochow-Museum, 2015.

2. Aufsätze

Zur Situation des Potsdamer höheren Schulwesens in der Weimarer Zeit. In: Wiss. ZS der PH Potsdam. Potsdam 30 (1986) 4, S. 647-651.

Zur Entwicklung des mittleren Schulwesens in Potsdam in der Zeit der Weimarer Republik. In: Potsdamer Forschungen. Wiss. Schriftenreihe der PH Potsdam. Reihe C. (= Erziehungswiss. Reihe), H. 86: Beiträge zur Geschichte des Potsdamer Schulwesens. Potsdam 1990, S. 64-90.

Zum institutionellen Differenzierungsprozeß im höheren Schulwesen der Stadt Potsdam im Zeitraum der Weimarer Republik. In: Wiss. ZS der Universität Rostock. G. Reihe (= Mecklenburgische Schulgeschichte). Rostock 39 (1990) 10, S. 131-137.

Zur Schulvielfalt und zu grundlegenden Entwicklungstrends im höheren Schulwesen Potsdams in der Weimarer Zeit. – Ansätze für die äußere Reform der Abiturschule. In: Studienmaterial zur Didaktik der gymnasialen Oberstufe. Teil III: (Hrsg. v. FB Pädagogik der Universität Potsdam. (Bearb. v. U. Wyschkon u. M. Müller). Potsdam 1992, S. 35-59.

Gemeinsam mit Werler, Manfred: Die Dorfschule in Bornim bei Potsdam – eine Stätte der Verwirklichung reformpädagogischer Gedanken in der Zeit der Weimarer Republik. In: Pehnke, A. (Hrsg.): Ein Plädoyer für unser reformpädagogisches Erbe. Protokollband der internationalen Reformpädagogik-Konferenz am 24. September 1991 an der PH Halle-Köthen. Neuwied, Kriftel, Berlin 1992, S. 198-206.

Zu einigen Zielen und Inhalten Vergleichender Pädagogik in einem Konzept professionsbezogener erziehungswissenschaftlicher Lehrerbildung. In: Pädagogik und Schulalltag 48 (1993) 3, S. 307-313.

Zu Schulvielfalt und Neuerungen im höheren Schulwesen Potsdams in der Weimarer Republik. In: Pädagogik und Schulalltag 49 (1994) 4, S. 466-477.

"Jämlikhet", Gleichheit – Das Ideal einer Gesellschaft stärkt der Schulreform den Rücken. Das schwedische Schulsystem ist weiter in Bewegung. Das Motto heißt Dezentralisation. In: Deutsche Lehrerzeitung 41 (1994) 52, S. 6.

Gedanken zum Projektlernen an allgemeinbildenden Schulen Brandenburgs und Fragen an die Lehrerbildung. In: Was leistet Projektunterricht für die Veränderung von Schule? Chancen und Probleme zwischen Lehrgang und Projektarbeit. Reader zum Workshop III anläßlich der Tagung "Recht auf Gleichheit – Recht auf Differenz" 8.- 10. September 1994 aus Anlaß des 20jährigen Bestehens von Laborschule und Oberstufen-Kolleg des Landes NRW an der Universität Bielefeld. Bielefeld: Oberstufen- Kolleg, 1994, S. 82-90. Wiederabgedruckt in: Emer, W.; Lübbeke, D.; Wenzel, A. (Hrsg.): Erstes bundesweites Projektforum 1994: Projektunterricht und Veränderung von Schule. Diskussionen und Anregungen. Beiträge, Berichte und Protokolle zu der Frage: "Was leistet Projektunterricht zur Veränderung von Schule?" Bielefeld 1998, S. 54-58.

Gemeinsam mit Link, Jörg-W.: Bilder als Quellen der Erziehungsgeschichte. Bericht über die Jahrestagung 1995 der Historischen Kommission der DGfE. In: Erziehungswissenschaft. Mitteilungsblatt der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft 6 (1995) 12, S. 35-40.

Zur Geschichte von Struveshof. Verfaßt anläßlich der Jahrestagung der Historischen Kommission der DGfE (18.-20. September 1995) in Ludwigsfelde-Struveshof. Potsdam: Typoskript 1995 –8 S.

Zu Schulvielfalt und Neuerungen im höheren Schulwesen Potsdams in der Weimarer Republik. In: Hahn, P.-M.; Hübener, K.; Schoeps, J. (Hrsg.): Potsdam. Märkische Kleinstadt – europäische Residenz. Reminiszenzen einer eintausendjährigen Geschichte (= Potsdamer historische Studien; 1). Berlin 1995, S. 291-303.

"Er war ein Lehrer". Nachbetrachtung zum Kolloquium im Rahmen des Reckahner Lehrerfestes am 24. September 1994 anläßlich des 200. Todestages von Heinrich Julius Bruns. In: Tosch, F. (Hrsg.): Er war ein Lehrer. Heinrich Julius Bruns (1746-1794). Beiträge des Reckahner Kolloquiums anläßlich seines 200. Todestages (= Quellen und Studien zur Berlin-Brandenburgischen Bildungsgeschichte; 2). Potsdam 1995, S. 13-21.

Lehrerbildung weiterhin auf dem Prüfstand. Potsdamer Modell könnte Chancen für moderne und zukunftsorientierte Lehrerbildung bieten. In: Deutsche Lehrerzeitung 42 (1995) 19, S. 1.

In alten Schulakten des Luckauer Gymnasiums geblättert. In: Luckauer Heimatkalender 28 (1996), S. 18-24.

"Auf die Methode kömmt es an!" Zum 250. Geburtstag des Lehrers Heinrich Julius Bruns (1746-1794) an der Rochowschen Schule in Reckahn. In: Deutsche Lehrerzeitung 43 (1996) 26, S. 9.

Projektorientiertes Lernen an Regelschulen im Land Brandenburg. Ergebnisse eines Förderprogramms – Diskussion eines Fallbeispiels. In: Pädagogik und Schulalltag 51 (1996) 4, S. 523-541.

Zweckrationales ökonomisches Denken und Fähigkeit zu pädagogischer Gestaltungskraft. Der Potsdamer Schulrat Wilhelm von Türk als Förderer des Seidenbaues durch Landschullehrer in Brandenburg. In: Wirtschaft & Wissenschaft 5 (1997) 2, S. 10-15.

Lehrerbildung in Potsdam: Ein Modell auf dem Prüfstand zwischen Hoffen und Realität. In: Deutsche Lehrerzeitung 44 (1997) 39/40, S. 23. Wiederabgedruckt in: Potsdam, Universität, Institut für Pädagogik; Berlin, Hochschule der Künste, FB Erziehungs- und Gesellschaftswissenschaften (Hrsg.): Reform der Lehrerbildung in der Folge der politischen und gesellschaftlichen Transformationen in Belarus, Polen, Rußland, Ungarn und den neuen Ländern Deutschlands. Potsdam: 1998, S. 87-92.

Gemeinsam mit Beckmann, Otto Günther: Die Rochowsche Schule in Reckahn: vom ‘Muster aller Landschulen’ zum Schulmuseum. In: Amlung, U.; Helmchen, J.; Sandfuchs, U. (Hrsg.): Das Schulmuseum. Aufgaben, Konzeptionen und Perspektiven (= Dresdner Studien zur Erziehungswissenschaft und Sozialforschung). Weinheim; München 1997, S. 133-147.

Wilhelm von Türk als Förderer des Seidenbaues in Brandenburg. In: Schmitt, H.; Tosch, F. (Hrsg.): Erziehungsreform und Gesellschaftsinitiative in Preußen 1798-1840 (= Bildungs- und kulturgeschichtliche Beiträge für Berlin und Brandenburg; 1). Berlin 1999, S. 118-133.

Gemeinsam mit Schmitt, Hanno: Vernunft fürs Volk. Friedrich Eberhard von Rochow. In: Preußen-Jahrbuch. Ein Almanach. Hrsg. v. MD Berlin in Zusammenarbeit mit dem Landesverband der Museen zu Berlin und dem Museumsverband des Landes Brandenburg. Berlin 2000, S. 88-89.

Aufbruch und Gleichschaltung – Lebendige Reformpädagogik an den Bremer Versuchsschulen und ihr Ende 1933 – Ausstellung der Schulgeschichtlichen Sammlung Bremen an der Universität Potsdam. In: Rundbrief der Sektion Historische Bildungsforschung in der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft 9 (2000) 2, S. 45-46.

Gemeinsam mit Schmitt, Hanno; Sippach, Antje: Schloss Reckahn als Haus der brandenburgisch-preußischen Bildungsgeschichte. Im Preußenjahr 2001 eröffnet das Haus mit einer Ausstellung "Vernunft fürs Volk – Friedrich Eberhard von Rochow im Aufbruch Preußens". In: Rundbrief der Sektion Historische Bildungsforschung in der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft 9 (2000) 2, S. 34-36.

Gemeinsam mit Schmitt, Hanno: Schloss Reckahn als Haus der brandenburgisch-preußischen Bildungsgeschichte. In: Pädagogisches Landesinstitut Brandenburg – PLIB (Hrsg.): Preußen für die Schule (= Werkstatthefte; 63). Berlin 2001, S. 67-69.

Entwicklungsmuster des höheren Knabenschulwesens in Brandenburg 1890-1937. In: Drewek, P.; Huschner, A.; Ejury, R. (Hrsg.): Politische Transformation und Eigendynamik des Schulsystems im 20. Jahrhundert. Regionale Schulentwicklung in Berlin und Brandenburg 1890-1990 (= Bibliothek für Bildungsforschung; 19). Weinheim 2001, S. 39-71.

‚Beförderung der Nahrungsgeschäfte’ und ‚Bildung des Menschen’ – Friedrich Eberhard von Rochow und die Märkische Ökonomische Gesellschaft zu Potsdam. In: Schmitt, H.; Tosch F. (Hrsg.): Vernunft fürs Volk. Friedrich Eberhard von Rochow im Aufbruch Preußens. Berlin 2001, S. 59-71.

Entwicklungsmuster gymnasialer Bildung: Zur Systemdynamik im höheren Schulwesen für Jungen der preußischen Provinz Brandenburg 1890-1937. In: Apel, H. J.; Kemnitz, H.; Sandfuchs, U. (Hrsg.): Das öffentliche Bildungswesen. Historische Entwicklung, gesellschaftliche Funktionen, pädagogischer Streit. Bad Heilbrunn / OBB. 2001, S. 156-176.

Vernunft fürs Volk – Friedrich Eberhard von Rochow im Aufbruch Preußens. Schlossmuseum Reckahn bei Brandenburg/Havel mit gleichnamiger Ausstellung im Preußenjahr 2001 eröffnet. In: Mitteilungen & Materialien. Zeitschrift für Museum und Bildung Nr. 56/2001, S. 109-119.

Spiegelungen pädagogischer Reformen am Schulbau der Weimarer Republik. In: Jelich, F.-J.; Kemnitz, H. (Hrsg.). Die pädagogische Gestaltung des Raums. Geschichte und Modernität. Bad Heilbrunn / OBB. 2003, S. 231-247.

Friedrich Eberhard von Rochow (1734-1805) als Agrarreformer und die „Märkischen Bauern-Gespräche“ In: Kaiser, A./ Pech, D. (Hrsg): Basiswissen Sachunterricht. Bd. 1: Geschichte und historische Konzeptionen des Sachunterrichts. Hohengehren 2004, S. 56-61.

Europäische Dimension im Bildungswesen. In: Keck, R. W.; Sandfuchs, U.; Feige, B. (Hrsg.): Wörterbuch Schulpädagogik. Ein Nachschlagewerk für Studium und Schulpraxis. 2. völlig überarb. Aufl. Bad Heilbrunn / OBB. 2004, S. 135-137.

Potsdamer Übergangsklassen im Widerspruch zum Weimarer Schulsystem – Historisch-vergleichende Perspektiven im Schulreformprozess. In: Waterkamp, D. (Hrsg.): Vergleichende Pädagogik und europäische Wege der Bildung. Festschrift für Klaus-Dieter Mende zum 65. Geburtstag. Dresden 2004, S. 208-233.

Doppeljubiläum am Potsdamer Einstein-Gymnasium 2004. Vor 150 Jahren wurde das Realgymnasium und vor 100 Jahren das Gebäude der Vorschule eröffnet.

Enttypisierung und Demokratisierung als Schulreformstrategie. Historische Befunde regionaler Schulentwicklung in der Provinz Brandenburg 1890 – 1937. In: Sektion Historische Bildungsforschung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (Hrsg.): Jahrbuch für Historische Bildungsforschung Bd. 10, 2004, S. 261-285.

Vergangenes für Zukünftiges – Aspekte der Museumspädagogik in historischer und aktueller Perspektive. In: Zeitschrift für Museum und Bildung Nr. 62/ 2004, S. 54-79.

Gutspark Reckahn. Einer der ältesten Landschaftsparks Brandenburgs. Konzeptioneller Flyer im Rahmen des Kulturellen Gestaltungs- und Informationssystems für den denkmalsgeschützten historischen Park am Herrenhaus Reckahn. Berlin 2005, -14 S.

Unterricht und Erziehung. In: Arnold, K.-H.; Sandfuchs, U.; Wiechmann, J. (Hrsg.): Handbuch Unterricht. Bad Heilbrunn 2006, S. 47-51.

Der Rochowsche Kinderfreund – Teil 2: 1779 als Projekt der Nützlichkeit, Sittlichkeit und Glückseligkeit (Nachwort). In: Friedrich Eberhard von Rochow: Der Kinderfreund. Zweyter Theil. Faksimiledruck der Ausgabe Brandenburg und Leipzig 1779. Mit einem Nachwort von Frank Tosch (= Quellen und Studien zur Berlin-Brandenburgischen Bildungsgeschichte; 3). Berlin 2006, S. 217-223.

„Er war ein Lehrer“. Ein Blick in die regionale Bildungsgeschichte. In: Portal. Die Potsdamer Universitätszeitung. (2007), 7-9, S. 22.

Neue Perspektiven der Gedike-Forschung – In Erinnerung an Harald Scholtz. In: Tosch, Frank (Hrsg.): Friedrich Gedike (1754-1803) und das moderne Gymnasium. Historische Zugänge und aktuelle Perspektiven (= Quellen und Studien zur Berlin-Brandenburgischen Bildungsgeschichte; 5). Berlin 2007, S. 9-14.
 
Friedrich Gedike: Wegbereiter der Reformschulidee und die Erfolgsgeschichte nach 1890. In: Tosch, Frank (Hrsg.): Friedrich Gedike (1754-1803) und das moderne Gymnasium. Historische Zugänge und aktuelle Perspektiven (= Quellen und Studien zur Berlin-Brandenburgischen Bildungsgeschichte; 5). Berlin 2007, S. 115-136.

„den ganzen Menschen im Auge behalten und [...] die allseitige Durchbildung der Persönlichkeit bezwecken“ – die Antrittsrede im bildungshistorischen Spiegel gymnasialer Schulentwicklung. In: Link, Jörg-W.; Tosch, Frank (Hrsg.): Bildungsgeschichte(n) in Quellen. Bad Heilbrunn 2007, S. 135-151.

Beiträge zu „Theoretiker der Pädagogik“ – 24 Pädagogen:
Alt, Blonskij, Burger, Deiters, Dewey, Dilthey, Foerster, Gedike, Gurlitt, Hessen, Humboldt, Kawerau, Kerschensteiner, Krupskaja, Lancaster, Lay, Litt, Makarenko, Marx, Meumann, Paulsen, Rein, Rochow, Schmid
In: Tenorth, Heinz-Elmar; Tippelt, Rudolf (Hrsg.): Lexikon Pädagogik: Weinheim und Basel 2007.

Friedrich Eberhard von Rochow (11.10.1734-16.05.1805). In: Land Brandenburg. Hrsg. in Zusammenarbeit mit Staatskanzlei des Landes Brandenburg; Landkreistag Brandenburg; Städte- und Gemeindebund Brandenburg (= Bundesländer in Bild- und Textdokumentationen). Heidelberg:  2008; S. 60-61.

Gemeinsam mit Schmitt, H.; Link, J.-W.; Siebrecht, S.: Willkommen in den Reckahner Museen. Zur Wiederbelebung einer kostbaren kulturellen Tradition. In: Schmitt, H.; Tosch, F.; Vette, M.: (Hrsg.): Der Landkreis Potsdam Mittelmark. Zur Geschichte und Entwicklung einer wachsenden Region. Berlin 2008, S. 188-203.

Schulgeschichte(n) in Templin: Das Joachimsthalsche Gymnasium 1912-1938. In: Flöter, J.; Ritzi, Chr. (Hrsg.): Das Joachimsthalsche Gymnasium. Beiträge zum Aufstieg und Niedergang der Fürstenschule der Hohenzollern. Bad Heilbrunn 2009, S. 103-133.

Der Aufklärertypus Friedrich Eberhard von Rochow und die Märkische Ökonomische Gesellschaft zu Potsdam. In: Schmitt, H.; Tosch, F. (Hrsg.): Neue Ergebnisse der Rochow-Forschung (= Bildungs- und kulturgeschichtliche Beiträge für Berlin und Brandenburg; 6). Berlin 2009, S. 40-65.

Friedrich Dittes (1829-1896) und das „Paedagogium“. In: Sandfuchs, U.; Link, J.-W.; Klinkhardt, A. (Hrsg.): Verlag Julius Klinkhardt 1834-2009. Verlegerisches Handeln zwischen Pädagogik, Politik und Ökonomie. Bad Heilbrunn 2009, S. 39-53.

Kompetenzorientierung in den erziehungswissenschaftlichen Praxisphasen im Lehramts-Bachelor. In: Zentrum für Lehrerbildung (Hrsg.): Kentron. Journal für Lehrerbildung. Nr. 22, 2009, S. 20-24.

Lernfeld Bildungsgeschichte. In: Zeitschrift für pädagogische Historiographie 14 (2009) 2, S. 85-86.

Szkolny srednie w Opolu w okresie republiki weimarskiej [Höhere Schulen in Oppeln (Opole) in der Zeit der Weimarer Republik]. In: Uniwersytet Opolski (Hrsg.): Regionalizm.kultura i oswiata regionalna. (Red. Bogdan Cimala; Jolanta Kwiatek) [Regionalismus, Kultur in der regionalen Bildung]. Opole 2010, S. 131-142.

Friedrich Eberhard von Rochow (1734-1805). In: Klemme, Heiner; Kühn, Manfred (Hrsg.): The Dictionary of Eighteenth-Century German Philosophers. 3. Vol.: R.-Z. London u.a.: Continuum 2010, S. 911 [Rochow].

Der Aufklärertypus Friedrich Eberhard von Rochow (1734-1805) und die Märkische Ökonomische Gesellschaft zu Potsdam. In: Popplow, M. (Hrsg.): Landschaften agrarisch-ökonomischen Wissens. Strategien innovativer Ressourcennutzung in Zeitschriften und Sozietäten des 18. Jahrhunderts (= Cottbuser Studien zur Geschichte von Technik, Arbeit und Umwelt; Bd. 30). Münster/New York/München/Berlin: Waxmann Verlag 2010, S. 155-173.

Potsdam, Städtisches Schulwesen. In: Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte; Potsdam Museum – Forum für Kunst und Geschichte (Hrsg.): Potsdam Lexikon. Berlin: Verlag für Berlin-Brandenburg 2010, S. 328-330.

Große Stadtschule; Städtische Höhere Mädchenschule; Städtische Oberrealschule; Städtisches Realgymnasium; Städtisches/Staatliches Victoria-Gymnasium. In: Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte; Potsdam Museum – Forum für Kunst und Geschichte (Hrsg.): Potsdam Lexikon. Berlin: Verlag für Berlin-Brandenburg 2010, S. 192-193; 341-344.

Gemeinsam mit Kemnitz, H.: Zwischen Indoktrination und Qualifikation – Höhere Schule im Nationalsozialismus. In: Horn, K.-P.; Link, J.-W.(Hrsg.): Erziehungsverhältnisse im Nationalsozialismus. Totaler Anspruch und Erziehungswirklichkeit. Bad Heilbrunn 2011, S. 109-134.

Lassen sich Lehrkräfte gut ausbilden? Zur Professionalisierung von Lehrerinnen und Lehrern. In: Grunder, Hans-Ulrich (Hrsg.): Aus der Geschichte lernen? Die historische Perspektive in der Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern (= Grunder, H.-U.; Kansteiner-Schänzlin, K.; Moser, H. (Hrsg.): Professionswissen für Lehrerinnen und Lehrer; Bd. 9) Baltmannsweiler 2011, S. 243-270.

Programm, Praxis und Personen der Märkischen Ökonomischen Gesllschaft zu Potsdam um 1800. In: Schmitt, H.; Böning, H.; Greiling, W.; Siegert, R. (Hrsg.): Die Entdeckung von Volk, Erziehung und Ökonomie im europäischen Netzwerk der Aufklärung (= Philanthropismus und populäre Aufklärung. Studien und Dokumente; Bd. 1). Bremen 2011, S. 305-332.

"Wissen aus dem Vollen schöpfen" - Zur Idee und Konzeption einer Museumspädagogischen Werkstatt im Rochow-Museum Reckahn. In: Zeitschrift für Museum und Bildung Nr. 73, 2011, S. 13-33.

Gymnasium. In: Horn, K.-P.; Kemnitz, H.; Marotzki, W.; Sandfuchs, U. (Hrsg.): Klinkhardt Lexikon Erziehungswissenschaft. Bd. 2. Bad Heilbrunn 2012, S. 11-12.

Unterricht und Erziehung. In: Sandfuchs, U.; Melzer, W.; Dühlmeier, B.; Rausch, A. (Hrsg.): Handbuch Erziehung. Bad Heilbrunn 2012, S. 30-34.

Schulstruktur und Erziehung. In: Sandfuchs, U.; Melzer, W.; Dühlmeier, B.; Rausch, A. (Hrsg.): Handbuch Erziehung. Bad Heilbrunn 2012, S. 206-213.

Wie eine Ökonomische Gesellschaft den Kartoffelanbau voranbrachte. In: Im Auftrag des Hauses der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte Humm, A.; Heilmeyer, M; Winkler, K. (Hrsg.): König & Kartoffel. Friedrich der Große und die preußischen „Tartuffoli“ (= Begleitband zur gleichnamigen Ausstellung). Berlin: Verlag für Berlin-Brandenburg, 2012, S. 136-145.

Die „allgemeine Volksschule“ im Spiegel zweier Buchauflagen (1917und 1922). Hugo Gaudigs „Schule im Dienste der werdenden Persönlichkeit“. In: Flöter, J.; Ritzi, Chr. (Hrsg.): Hugo Gaudig – Schule im Dienst der freien geistigen Arbeit. Darstellungen und Dokumente. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 2012, 101-121.

Zur Entdeckung von Kindheit und Jugend an Rochows philanthropischer Musterschule in Reckahn. In: Kulturland Brandenburg e.V. (Hrsg.): Kindheit in Brandenburg. Leipzig: Koehler & Amelang, 2013, S. 30-39.

Kindheit in Brandenburg im Wandel: Festrede anlässlich der Auftaktveranstaltung Kulturland Brandenburg 2013 „spiel und ernst. ernst und spiel“ am 24. Mai 2013 im Rochow-Museum Reckahn. In: www.kulturland-brandenburg.de/presse-besonderheiten

Kinderrechte in reformpädagogischer Perspektive: Zur Jenaplanpädagogik an der weltlichen Volksschule in Finsterwalde (1930-1933). In: Krappmann, L.; Kerber-Ganse, W.; Prengel, A.; Schmitt, H. (Hrsg.): Die Sehnsucht nach Anerkennung - Kinderrechte in Geschichte und Gegenwart. Reckahn: Rochow-Museum 2013, S. 55-63.

Vom Schulversuch zum preußischen Erfolgsmodell: Gymnasial- und Ministerialdirektor Karl Reinhardt (1849-1923) und die Frankfurter Reformpläne als Netzwerkgeschichte. In: Grunder, H.-U.; Hoffmann-Ocon, A.; Metz, P. (Hrsg.): Netzwerke in bildungshistorischer Perspektive. Bad Heilbrunn: Klinkhardt Verlag, 2013, S. 74-82.

Unter Mitarbeit von Hubert Illig: „Stadt des Schulfortschritts“ in der Weimarer Republik: Zur Jenaplanpädagogik an der weltlichen Volksschule in Finsterwalde (1930-1933). In: Ernst, Rainer für das Kreismuseum Finsterwalde (Hrsg.): „Hans gefällt es sehr gut.“ Finsterwalder Schulgeschichte(n) (= Begleitbuch zur Sonderausstellung im Sänger- und Kaufmannsmuseum des Landkreises Elbe-Elster in Finsterwalde). Finsterwalde 2013, S. 107-126.

„...die Pflanzen in ihrem natürlichen Zustand [...] kennenzulernen“ – Zu Botanik und den botanischen Lehrbriefen Rousseaus. In: Dill, Hans-Otto (Hrsg.): Jean-Jacques Rousseau zwischen Aufklärung und Moderne. Akten der Rousseau-Konferenz der Leibniz-Sozietät der Wissenschaften zu Berlin am 13. Dezember 2012 anlässlich seines 300. Geburtstages am 28. Juni 2012. Sitzungsberichte der Leibniz-Sozietät 117 (2013), S. 155-181. 

Reichweite und Wirksamkeit der Bildungsadministration: Verwaltungshandeln als Steuerung zwischen staatlicher Vorgabe, regionaler Anpassung und lokaler Realität an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert. In: ZS Recht der Jugend und des Bildungswesens (RdJB). Zeitschrift für Schule, Berufsbildung und Jugenderziehung 61 (2013), H. 4, S. 469-483. 

Vom lokalen Schulversuch zum überregionalen Erfolgsmodell: Die „Frankfurter Lehrpläne“ und die Reformschulbewegung an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert. In: Ritzi, Christian; Tosch, Frank (Hrsg.): Gymnasium im strukturellen Wandel. Befunde und Perspektiven von den preußischen Reformen bis zur Reform der gymnasialen Oberstufe. Bad Heilbrunn 2014, S. 65-111.

Gemeinsam mit Ritzi, Christian: Gymnasiale Bildung zwischen Varianz und Modernisierung – Kontinuität des Wandels – Einleitung. In: Ritzi, Christian; Tosch, Frank (Hrsg.): Gymnasium im strukturellen Wandel. Befunde und Perspektiven von den preußischen Reformen bis zur Reform der gymnasialen Oberstufe. Bad Heilbrunn 2014, S. 7-13. 

 „... das Buch der Natur aufzuschließen und zu erklären“ – Zu den Botanischen Lehrbriefen Rousseaus. In: Ritzi, Christian (Hrsg.): Jean Jacques Rousseaus Emile. Erziehungsroman, philosophische Abhandlung, historische Quelle. Bad Heilbrunn: Julius Klinkhardt, 2014, S. 89-115.

Ein Vergnügen, ihm zuzuhören. Vom Zauber des guten Unterrichtens: Heinrich Julius Bruns war ein ausgesprochen begnadeter Lehrer. [Zum 220. Todestag des Lehrers an der Rochowschen Schule in Reckahn am 23. September 2014]. In: Märkische Allgemeine Zeitung (MAZ) v. 17.09.2014, S. 18.

Reichweite und Wirksamkeit der Bildungsadministration: Verwaltungshandeln als Steuerung zwischen staatlicher Vorgabe, regionaler Anpassung und lokaler Realität an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert. In: Reh, Sabine; Füssel, Hans-Peter (Hrsg.): Recht und moderne Schule. Beiträge zu ihrer Geschichte. Bad Heilbrunn: Julius Klinkhardt; Berliner Wissenschaftsverlag 2014, S. 77-96. 

„Der Anblick eines schönen Gartens“ und die „freye Natur […als] beste Lehrmeisterin“ – Der Reckahner Gutspark zwischen Nützlichem und Schönem: Museal-kulturelles Ge-staltungskonzept eines wiedererwachten historischen Ensembles. In: ZS für Museum und Bildung Nr. 76-77/2014 [Bildet die Natur?], S. 36-64.

Vom Denkstein zum Nachdenken über einen Lehr-Garten (= Das besondere Exponat). In: Bildet die Natur? ZS für Museum und Bildung Nr. 76-77/2014 [Bildet die Natur?], S. 110-116. 

Heinrich Julius Bruns (1746-1794) Schüler – Lehrer – Lehrerbildner. Bremen: edition lumie¢re, 2015. - 26 S.

Märkische Ökonomische Gesellschaft zu Potsdam [MÖG]. In: Motschmann, Uta (Hrsg.): Handbuch der Berliner Vereine und Gesellschaften 1786-1815. Berlin; München; Boston: de Gruyter, 2015, S. 91-112.

„Der Anblick eines schönen Gartens“ und die „freye Natur […als] beste Lehrmeisterin“ – Der Reckahner Gutspark zwischen Nützlichem und Schönem in Geschichte und Gegenwart. In: Schmitt, Hanno; Tosch, Frank (Hrsg.): Wasser für Arkadien. Landschaftsentwicklung um Schloss Reckahn zwischen Urstromtal, Planeflüsschen und Vogelschutz (= Begleitbuch zur Ausstellung im Rochow-Museum Reckahn v. 6.06.-1.11.2015. Reckahn: Rochow-Museum, 2015, S. 80-89. 

Nachdenken über (zeitgemäße) Allgemeinbildung: Historische Zugänge – Aktuelle Perspektiven. In: Meier, Bernd; Banse, Gerhard (Hrsg.): Allgemeinbildung und Curriculumentwicklung. Herausforderungen an das Fach Wirtschaft – Arbeit – Technik (= Gesellschaft und Erziehung. Historische und Systematische Perspektiven; Bd. 15. Frankfurt a. M. u.a.: Peter Lang, 2015, S. 15-33.

Der Autodidakt Friedrich Eberhard von Rochow und seine ökonomischen Texte zur Volksaufklärung. In: Böning, Holger; D’Aprile, Iwan-Michelangelo; Schmitt, Hanno; Siegert, Reinhart (Hrsg.): Selbstlesen. Selbstdenken. Selbstschreiben. Prozesse der Selbstbildung von „Autodidakten“ unter dem Einfluss von Aufklärung und Volksaufklärung vom 17 bis zum 19. Jahrhundert. Bremen: edition lumie‘re, 2015, S. 415-427.

Pädagogische Denkform und professionelles Handeln. Die preußischen Pädagogischen Akademien und die Akademisierung der Volksschullehrerbildung in der Weimarer Republik. In: Hoffmann-Ocon, Andreas; Horlacher, Rebekka (Hrsg.): Pädagogik und pädagogisches Wissen. Pedagogy and Educational Knowledge. Ambitionen in und Erwartungen an die Ausbildung von Lehrpersonen. Ambitions and Imaginations in Teacher Education. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt, 2016, S. 229-246.

Allgemeine Didaktik und Fachdidaktik – Anmerkungen zu einem Spannungsverhältnis mit Blick auf Lothar Klingberg (1926-1999): In: Banse, Gerhard; Apelojg, Benjamin (Hrsg.): Technische Bildung und berufliche Orientierung im Wandel. Rückblicke, Einblicke, Ausblicke (= Sitzungsberichte Leibniz-Sozietät der Wissenschaften; Bd. 133/134. Jg. 2017). Berlin: trafo Wissenschaftsverlag, 2017, S. 187-198.

Humanität als philanthropisches Prinzip im Kontext der Aufklärung: Friedrich Eberhard von Rochow (1734-1805) und die Reckahner Musterschule. In: Historica Scholastica 1 (2017) 3, S. 99-112.

Bewegungsfreiheit und Schulreform – Zur freieren Gestaltung der Oberstufe höherer Schulen in Preußen im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts. In: Bildung und Erziehung 70 (2017) 2, S. 197-218.

Lehrerbildung und Schulpraktische Studien im Spiegel eines Spiralcurriculums – Vernetzungsperspektiven im Potsdamer Modell. In: Borowski, Andreas; Ehlert, Antje; Prechtl, Helmut (Hrsg.): PSI – Potsdam. Ergebnisbericht zu den Aktivitäten im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung (2015 – 2018). Potsdam, Universitätsverlag, 2018, S. 335-348.

Gemeinsam mit Rother, Stefanie; Löweke, Sebastian: Kompetenzerwerb in Schulpraktischen Studien im Potsdamer Modell der Lehrerbildung – Eine mehrperspektivische Begleitforschung in quer- und längsschnittlichem Design. In: Borowski, Andreas; Ehlert, Antje; Prechtl, Helmut (Hrsg.): PSI – Potsdam. Ergebnisbericht zu den Aktivitäten im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung (2015 – 2018). Potsdam, Universitätsverlag, 2018, S. 43-58.

Zum Bildungsverständnis in ausgewählten Modellen der Lehrerbildung – Historisch-systematische Betrachtungen im gesellschaftlichen Wandel. In: Meier, Bernd (Hrsg.): Unser Bildungsverständnis im Wandel (= Abhandlungen der Leibniz-Sozietät der Wissenschaften; Bd. 53). Berlin: trafo Wissenschaftsverlag, 2018, S. 307-345.

Zum 200. Jahrestag der Anerkennung von Luckaus abiturvorbereitender Schule als preußisches Gymnasium. In: Luckauer Heimatkalender 50 (2018), S. 64-66.

Quellen. In: Tosch, Frank (Hrsg.): Heinrich Julius Bruns (1746-1794). Interpretationen – Quellen (= Bildungs- und kulturgeschichtliche Beiträge für Berlin und Brandenburg; 7). Berlin: Weidler Buchverlag, 2019, S. 225-287.

Heinrich Julius Bruns (wieder-)entdeckt – Einführung in den Quellenteil. In: Tosch, Frank (Hrsg.): Heinrich Julius Bruns (1746-1794). Interpretationen – Quellen (= Bildungs- und kulturgeschichtliche Beiträge für Berlin und Brandenburg; 7). Berlin: Weidler Buchverlag, 2019, S. 215-220.

Zur Konzeption und Gestaltung der neuen Dauerausstellung im Schulmuseum Reckahn 2017. In: Tosch, Frank (Hrsg.): Heinrich Julius Bruns (1746-1794). Interpretationen – Quellen (= Bildungs- und kulturgeschichtliche Beiträge für Berlin und Brandenburg; 7). Berlin: Weidler Buchverlag, 2019, S. 179-196.

Heinrich Julius Bruns (1746-1794): Schüler – Lehrer – Lehrerbildner. In: Tosch, Frank (Hrsg.): Heinrich Julius Bruns (1746-1794). Interpretationen – Quellen (= Bildungs- und kulturgeschichtliche Beiträge für Berlin und Brandenburg; 7). Berlin: Weidler Buchverlag, 2019, S. 15-40.

3. Rezensionen

Apel, Hans Jürgen; Bittner, Stefan: Humanistische Schulbildung 1890-1945. Anspruch und Wirklichkeit der altertumskundlichen Unterrichtsfächer. Köln; Weimar; Wien 1994. In: Pädagogische Rundschau 50 (1996) 2, S. 299-301.

Freyer, Michael: Vom mittelalterlichen Medizin- zum modernen Biologieunterricht. Analysen zu Grundlagen und Verlauf kultureller Etablierungsprozesse. Passau 1995. In: Biologie in der Schule 47 (1998) 2, S. 117-118.

4. Gutachtertätigkeit

Gutachten zum Förderprogramm des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg: „Innovative Lernprojekte“ an allgemeinbildenden Schulen des Landes Brandenburg (Haushaltsjahr 1993) (= Auftraggeber: Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg). [Man.]. Potsdam, 31. August 1994. – 28 S.

„Offensive Schulenentwicklung bei defensiver Ausgangslage“: Gutachten zur Entwicklung des Schulstandortes Lehnin der Gemeinde Kloster Lehnin (= Auftraggeber Der Bürgermeister der Gemeinde Kloster Lehnin). [Man.]. Potsdam, 10. Juni 2007. – 26 S.

Konzept Kulturland-Themenjahr 2013 "Kindheit in Brandenburg" Orte und Wege - Impulse und Wirkungen - Wagnisse und Erwägungen. Potsdam 2012 (www. kulturland-brandenburg.de)