15.05.2018: Studentinnen und Studenten im Gespräch mit Thomas de Maizière

Im Rahmen eines Seminars besuchten Studentinnen und Studenten des MA-Studienganges „War and Conflict Studies“ am 15. Mai 2018 das Paul-Löbe-Haus des Deutschen Bundestags. Angeregt diskutierten sie dort mit dem früheren Bundesminister für Verteidigung und des Inneren, Dr. Thomas de Maizière, über das Spannungsfeld zwischen außen- und sicherheitspolitischem Handeln und innenpolitischer Debatte. Die idealen Möglichkeiten des Standortes Potsdam, wie die räumliche Nähe zum politischen Berlin, werden für Lehrveranstaltungen des Studiengangs „War and Conflict Studies“ regelmäßig genutzt.