Übersicht über die wählbaren Schwerpunkte

 

Disclaimer: Folgende Angaben sind ohne Gewähr und können sich ändern. Helft uns außerdem gern, die fehlenden Infos zu ergänzen! :)

SchwerpunktBelegungSchwerpunktprüfungAnmerkungen
Arbeits- und Organisations-psychologie

2 Pflichtseminare á 6 LP

4 Wahlpflichtseminare á 4 LP (2 Seminare können im Schwerpunkt Pädagogische Psychologie absolviert werden)

8 LP (2 Seminare) aus dem Schwerpunkt Kognition & Handeln

Findet jedes Semester statt.

Anmeldung erfolgt über PULS.

Ein Paper wird als Einsprechthema (5 Minuten) selbst gewählt. Danach folgen die Inhalte der Wahlpflichtseminare. Eines der Wahlpflichtseminare kann als Thema ausgeschlossen werden.

Der Pflichtbereich ist benotet.

Im Wahlpflichtbereich werden zwei Seminare bewertet. Dies wird vorher in PULS angegeben.

Die Seminare aus dem Schwerpunkt Kognition und Handeln sind unbenotet. 

Klinische Psychologie

3 Pflichtseminare á 4 LP

4 Wahlpflichtseminare á 4 LP

8 LP (2 Seminare) aus dem Schwerpunkt Kognition & Handeln

Findet jedes Semester statt.

Anmeldung erfolgt über PULS.

Es kann zwischen Störungen des Erwachsenenalters und Störungen des Kinder-/Jugendalters gewählt werden.

Eine Störung kann als Einsprechthema frei gewählt werden.

Für nähere Informationen siehe entsprechende Moodle-Kurse.

Pflichtbereich: 
Erst Fallseminar und Gesprächsführung belegen und dann das Gutachtenseminar - nur das Gutachtenseminar ist benotet.

Wahlpflichtbereich: 
Seminare in 3 Kategorien:
(1) Neurowissenschaftliche Grundlagen und Entwicklungspsychopathologie
(2) Prävention und Behandlung
(3) Klinisch-psychologische Diagnostik und ausgewählte Störungsbilder 

Es können pro Kategorie max. 2 Seminare belegt werden. Alle sind benotet.

Die Seminare aus dem Schwerpunkt Kognition und Handeln sind unbenotet.

Kognition und Handeln (Forschungs-schwerpunkt)

28 LP aus dem Schwerpunkt Kognition und Handeln 

8 LP aus einem der anderen Schwerpunkte

Mit irgendeinem Prof. aus dem Department Psychologie muss ausgemacht werden, dass die Prüfung absolviert werden soll. Mit diesem wird Thema und Umfang der Prüfung abgeklärt. Dabei kann Umfang vs. Tiefe abgewägt werden (entweder Inhalt eines ganzen Seminars oder Inhalt verschiedener Studien in größerer Tiefe).Alle Seminare sind unbenotet. Es zählt nur die Schwerpunktprüfung.
Pädagogische Psychologie

3 Pflichtseminare á 4 LP

4 Wahlpflichtseminare á 4 LP (2 Seminare können aus dem A&O-Bereich gewählt werden)

8 LP aus dem Schwerpunkt Kognition & Handeln

?

Der Pflichtbereich ist benotet. Es werden aber nur die besten zwei Seminare gewertet.

Im Wahlpflichtbereich werden zwei Seminare bewertet. Dies wird vorher in PULS angegeben.

Die Seminare aus dem Schwerpunkt Kognition und Handeln sind unbenotet.