Studierendenaustausch innerhalb Europas

Bei wem kann ich mich informieren?

Pia Kettmann, International Office

Welche Partnerhochschulen hat das Department Erziehungswissenschaft?

  • Dänemark: Aarhus University Kopenhagen (ca. 40.000 Stud.)
  • Frankreich: Institut Catholique de Paris (ca. 15.000 Stud.)
  • Niederlande: Hogeschool van Arnhem en Nijmegen (ca. 30.000 Stud.)
  • Norwegen: Agder University College Kristiansand (ca. 10.000 Stud.)
  • Norwegen: Universitetet i Bergen (ca. 14.500 Stud.)
  • Schweden: Örebro University (ca. 17.000 Stud.)
  • Schweden: Stockholm Universitet
  • Schweiz: Pädagogische Hochschule Zug (ca. 300 Stud.)
  • Schweiz: Pädagogische Hochschule Luzern (ca. 1.500 Stud.)
  • Schweiz: Universität Zürich (ca. 26.000 Stud.)
  • Slowakei: University of Žilina (ca. 11.000 Stud.)
  • Tschechische Republik: Univerzita Palackého v Olomouci (ca. 24.000 Stud.)
  • Türkei: Yildiz Technical University Istanbul (ca. 30.000 Stud.)

Welche Voraussetzungen sollte ich mitbringen?

  • Mind. zwei abgeschlossene Fachsemester bei Antritt des Auslandssemesters
  • Gute Studienleistungen
  • Ausreichende Kenntnisse in der Unterrichtssprache

Was sollte ich vor einer Bewerbung bedenken?

  • Überlegen, in welches Land/ an welche Hochschule man gehen möchte
  • Informationen zur ausgewählten Hochschule lesen
  • Kursangebote für Austauschstudierende sichten (einige Hochschulen bieten keine Masterkurse in Education/ Teacher training an; Education-Kurse manchmal nur im Sommer- bzw. Wintersemester etc.)
  • Semesterzeiten (beginnen meist früher; Aug./Sep. bzw. Jan./Feb.)
  • Bewerbungsverfahren
  • Lebenshaltungskosten etc.

https://www.uni-potsdam.de/de/international/outgoing/studium/erasmus/faq.html

Bis wann kann ich mich bewerben?

  • Bis zum 31. Januar für das nächste akademische Jahr (kommendes Wintersemester und/oder darauf folgendes Sommersemester)
  • Nach dem 31. Januar sind eventuell noch Restplätze – auch an anderen Fakultäten – verfügbar.

Welche Bewerbungsunterlagen benötige ich?

  • Bewerbungsformular
  • Motivationsschreiben
  • Kurzlebenslauf mit Foto und Angabe der Sprachkenntnisse/ des Sprachniveaus
  • Auflistung der bisher besuchten Lehrveranstaltungen (PULS-Ausdruck); bei Erstsemestern Kopie Abiturzeugnis

 https://www.uni-potsdam.de/international/outgoing/studium/erasmus/downloads.html

Was sind die Annehmlichkeiten eines Erasmus-Aufenthalts?

  • Die Anmeldung bei der Gastuniversität erfolgt durch den/die Erasmus-KoordinatorIn, nicht durch den/die BewerberIn selbst
  • Keine Vorlesungs-, Einschreibungs- oder Prüfungsgebühren, keine Gebühren für Labor- und Bibliotheksbenutzung
  • Mobilitätszuschuss (abhängig von den Lebenshaltungskosten im jeweiligen Land)
  • Bei erfolgreichem Abschluss Anerkennung der LP/ECTS an der Heimatuni
  • Neue Erfahrungen und Eindrücke, Menschen aus verschiedenen Kulturen kennenlernen, Erweiterung der Sprachkenntnisse
  • Teilnahme an Erasmus+ ist sowohl im Bachelor als auch im Master möglich