Grundlagen des Verfassungsrechts der evangelischen Kirche

Beginn des Seminars: Dienstags 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr c.t. beginnend am 19. April
Ort des Seminars: S19
Dozenten: Dr. iur. Martin Richter, Superintendent Pfr. Dr. phil. Christian Nottmeier

Vorlesung ab 3. Fachsemester

Wahlbereich Kirchenrecht, kirchliche Rechtsgeschichte und Staatskirchenrecht;
offen für Hörer aller Fachbereiche

Das kirchliche Verfassungsrecht bindet theologische Vorgaben für die Gestalt einer Kirche und Ordnungsmuster für den Aufbau einer Körperschaft des öffentlichen Rechts zusammen. Für die evangelische Kirche ist das Spannungsverhältnis zwischen der synodalen, quasi demokratischen Verfassung und der Leitung durch Wortverkündigung und Sakramentsverwaltung kennzeichnend.

Literatur:
Anke / Wall / Heinig, Handbuch des evangelischen Kirchenrechts, 2016; De Wall/Muckel, Kirchenrecht, 5. Auflage 2017 [6. Auflage ist angekündigt]; Munsonius, Kirche und Recht, 2019; Grethlein, Evangelisches Kirchenrecht, 2015