Netzwerke in Planung: Kooperative Verhaltensmodifikation

Zur Netzwerkidee:

Die Evaluierung von Unterrichtskonzepten ist eine mögliche Schwerpunktsetzung in einem Campusschulenprojekt. In diesem Netzwerk ist es das Ziel, eine bereits existierende und angewandte Methode der Verhaltensregulation in Grundschulklassen zu evaluieren.

Zur Zeit befindet sich das Projekt in der Pilotphase. Im Rahmen von zwei Bachelor-Arbeiten führen Studierende Hospitationen und Interviews mit SuS einer Schule in Berlin durch, die ein Token-System zur Verhaltensregulation anwenden. Die Ergebnisse werden in der Arbeit sowohl für den Arbeitsbereich als auch als Rückmeldung an die Schule aufbereitet, um das System mit Hilfe der Erkenntnisse ggf. zu modifizieren.